Mineralöl- und Fettabscheideranlagen

 

Allgemeine Information

Datum: 06.10.2009
Ort: (A) 6020 Innsbruck, Tirol
Adresse: Rennweg 12 , (A) 6020 Innsbruck

Normal
0
21

false
false
false

MicrosoftInternetExplorer4


/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:“Times New Roman“;
mso-ansi-language:#0400;
mso-fareast-language:#0400;
mso-bidi-language:#0400;}

Im Rahmen der gemeinsam von ÖWAV, VÖB und der Tiroler
Landesregierung durchgeführten Veranstaltung am 6. Oktober 2009 in Innsbruck
wird das ÖWAV-Regelblatt 39 „Fettabscheideranlagen“ vorgestellt und über die
Überarbeitung des Regelblattes 16 „Mineralölabscheideranlagen“ diskutiert.

In Regelblatt 39 wird Insbesondere auf die richtige Auswahl, Bemessung und den
Betrieb von Fettabscheideranlagen sowie bestehende Probleme bei der Einleitung
von fetthaltigen Abwässern in öffentliche Abwasseranlagen eingegangen.

Im Regelblatt 16 werden die Auswirkungen von Biokraftstoffen auf die
Funktionsfähigkeit von Mineralölabscheidern und deren Verhalten im Abwasser
behandelt und klare Anforderungen hinsichtlich der Abscheidertechnik dieser
pflanzlichen Kraftstoffe angeführt.

Anmeldung per Anmeldungen per Fax 01/532 07 47 ; E-Mail oder Homepage

Veranstalter

 
Zurück zur Übersicht