Masterstudium Biotechnologie

 

Allgemeine Information

Datum: 01. – 01.09.2017
Ort: (A) 6020 Innsbruck, Tirol
Adresse: MCI Management Center Innsbruck, Universitätsstraße 15, (A) 6020 Innsbruck
Die Biotechnologie zählt mit enormen Wachstumspotenzialen und beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten zu den Schlüsselbranchen des 21. Jahrhunderts. Dies ist einerseits den Fortschritten in der biomedizinischen Forschung zu verdanken, die die Entwicklung neuer diagnostischer und therapeutischer Verfahren ermöglichen. Zum anderen greift auch die chemische Industrie vermehrt biotechnologische Prozesse auf, um Verfahren umweltverträglicher oder effizienter zu gestalten. Neben der pharmazeutischen, chemischen und der Lebensmittelindustrie, welche die Biotechnologie in unterschiedlichem Umfang nutzen, hat sich inzwischen auch eine speziell biotechnologisch orientierte Industrie etabliert, die in ihrer Wertschöpfung größtenteils auf biotechnologischen Prinzipien beruht.

Der Masterstudiengang Biotechnologie vermittelt die notwendige Fach-, Methoden- und Lösungskompetenz für ein sehr breites Portfolio an naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Fragestellungen.

Erstklassige Vortragende aus Wissenschaft, Technik und Wirtschaft, der ausgeprägte Praxisbezug, die begrenzte Anzahl der Studienplätze sowie die erstklassige Betreuung gemäß dem MCI-Motto „Wir begleiten motivierte Menschen“ garantieren ausgezeichnete Studienbedingungen mit attraktiven Zukunftschancen. Die Positionierung als technisches Hochschulstudium an der Schnittstelle zu Wirtschaft und Management trägt höchsten internationalen Ansprüchen Rechnung.

Organisationsform:

Vollzeit

Aufbau:
1. – 3. Semester: Hauptstudium
3. Semester: Internationales Semester
4. Semester: Masterarbeit und Masterprüfung

Studienbeitrag:
Für Studierende aus EU- & EWR-Staaten: EUR 363 / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag.
Für Studierende aus Drittstaaten: EUR 7.000 / Semester zzgl. gesetzlichem ÖH-Beitrag.
Details und Ausnahmen finden Sie HIER

Zugangsvoraussetzungen:
-Absolventen/-innen einschlägiger Bachelorstudiengänge
-Absolventen/-innen facheinschlägiger postsekundärer Bildungseinrichtungen

Aufnahmeverfahren:
Schriftlicher Eignungstest (20%)
Werdegang (30%)
Kommissionelles Bewerbungsgespräch (50%)
Bewerbung:
ONLINE unter Beachtung der entsprechenden FRISTEN



Weitere Informationen finden Sie HIER und in der beigefügten Broschüre!

Veranstalter

Office 0512/2070-0

 
Zurück zur Übersicht