Marktsondierungsreise Umweltschutz Niederlande

 

Allgemeine Information

Datum: 21. – 21.10.2005
Ort: (NL) Den Haag, Steiermark
Adresse: Hotel Sofitel, Konigin Julianaplein 35, (NL) Den Haag

Die industrielle Expansion, die intensive Viehhaltung, die Gewächshauskultur, die große Bevölkerungs- und Verkehrsdichte haben in den Niederlanden zu zahlreichen Umweltproblemen geführt, die neue Investitionen notwendig machen.

Die Schwerpunkte dieser nötigen Verbesserungen liegen im Abwasserbereich, bei der Verbesserung der Luftqualität, bei der Bodensanierung und im Abfallbereich (Industrie- und Hausmüll).

Die Außenhandelsstelle Den Haag der AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICHZ (AWO) veranstaltet daher zum Thema Umweltschutz in den Niederlanden eine kurze Marktsondierungsreise, deren Ziel es ist, einschlägig tätigen österreichischen Unternehmen des Umweltschutzbereiches – Consultants genauso wie Ausrüstungslieferanten – einen Überblick über die Möglichkeiten auf dem interessanten niederländischen Markt zu geben.

Grobprogramm:

21.10. früh Anreise

ca. 11:00 Informationsveranstaltung mit Referaten von Dr. Günter Mühlberger, österreichischer Handelsdelegierter für die Niederlande sowie Experten einer staatlichen Umweltorganisation und sowie eines führenden lokalen Ingenieurbüros zu praktischen und rechtlichen Fragen des Umweltschutzes in den Niederlanden und möglichen Geschäftschancen.

Mittagsimbiss

Einzelberatung durch die anwesenden Experten

Besichtigung einer bestehenden Müllverbrennungsanlage oder individuell von der AHSt vereinbarte Geschäftstermine.

ca. 18:00: Programm-Ende

Tipps für günstige Flugtarife bei Tagesrandverbindung sowie Hotel-Sonderkonditionen für ev. Übernachtung gibt die
AHSt Den Haag auf Anfrage gerne.

Der Kostenbeitrag beträgt für Kammermitglieder EUR 70.- zzgl. MWSt (bis zu zwei Firmenvertreter), für Nichtmitglieder EUR 140.- zzgl. MWSt.

Beinhaltet sind die Teilnahme am gesamten Programm wie oben beschrieben inkl. lokalen Transports zur Müllverbrennungsanlage und zurück, Beratung durch den Handelsdelegierten und die übrigen anwesenden Experten, Seminarunterlagen inkl. der Vorauskopie eines neu erstellten AWO-Fachreport Umweltschutz Niederlande sowie der Mittagsimbiss, weiters die Organisation und Vereinbarung individueller Geschäftstermine am gleichen Nachmittag und/oder an Folgetagen durch die AHSt Den Haag. Reise- und allfällige Aufenthaltskosten sind wie üblich selbst zu begleichen.

Anmeldeschluss: 5.10.2005


Link zur Aussenhandelsstelle Den Haag HIER
zum Anmeldeformular HIER

Veranstalter

De Handelsraad, Ambassade van Oostenrijk
Herr Dr. Günter Mühlberger
Lange Voorhout 58 a,
2514 EG Den Haag

Tel.: +31 70 365 49 16
Mobil: +31 06 53 788 323
Fax.: +31 70 365 73 21

 
Zurück zur Übersicht