Allgemeine Information

Datum: 20. – 23.11.2005
Ort: (BA) Sarajevo + Banja Luka, Steiermark
Adresse: Sarajevo + Banja Luka, (BA) Sarajevo + Banja Luka

Die AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO) lädt vom 20.-23.11.2005 zu einer Marktsondierungsreise zum Thema „Möglichkeiten und Chancen für österreichische Unternehmen im Privatisierungsprozess in Bosnien-Herzegowina“ nach Sarajevo und Banja Luka.

Der laufende Privatisierungsprozess in Bosnien und Herzegowina bietet der österreichischen Wirtschaft, die bereits jetzt zu denn größten Investoren im Lande zählt, weiterhin ein enormes Potenzial. Die bisherigen österreichischen Investitionen auf dem Lebensmittel- und Grundstoffsektor haben sich auch als voller Erfolg herausgestellt.

Neben der Telekommunikationsbranche stehen in naher Zukunft auch Betriebe in der metallverarbeitenden, der lebensmittelverarbeitenden Industrie, der Tabakverarbeitung sowie in der Bauwirtschaft zur Privatisierung an. Darüber hinaus beabsichtigt die Regierung von Bosnien PPP Betreibermodelle im Straßenbau und Konzessionsvergaben auf dem Energiesektor einzuführen.

Auf dieser Reise werden diese Themenbereiche in Gesprächen mit Vertretern der Privatisierungsagenturen, der Regierungen aber auch ausländischen Organsationen wie der deutschen GTZ und USAID, die den Privatisierungsprozess in Bosnien unterstützend begleiten, im Detail erörtert.

Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive „go international“, eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit und der Wirtschaftskammer Österreich – www.go-international.at

Folgender Programmablauf ist vorgesehen:

Sonntag, 20.11.2005
20.10 Uhr ab Wien 0S 759
21.20 Uhr an Sarajevo

Montag, 21.11.2005
08.00 Uhr: Vorbesprechung in der Außenhandelsstelle Sarajevo mit Handelsdelegierten Dr. Robert Luck
09.00 – 17.00 Uhr: Termine bei Investitonsförderungsagentur FIPA, Privatisierungsagentur FBiH, Wirtschaftsministerium, Transportministerium, GTZ, USAID, BH Telekom
abends Busfahrt nach Banja Luka

Dienstag, 22.11.2005
08.00 – 16.00 Uhr: Termine bei Privatisierungsagentur RS, Tabakfabrik Banja Luka, Wirtschaftsminsterium RS, Brauerei Banja Luka, Telekom RS
anschließend Rückfahrt nach Sarajevo mit Bus
ca. 20.00 Uhr Abschlussbesprechung mit anschließendem Abendessen 

Mittwoch, 23.11.2005
07.50 Uhr ab Sarajevo OS 760
09.05 Uhr an Wien

Der Kostenbeitrag beträgt EUR 50,- zzgl. 20 % MWST. Reise- und Aufenthaltskosten sind im Kostenbeitrag nicht inkludiert.

Bei Interesse an einer Teilnahme bitten wir um umgehende Anmeldung mittels beiliegendem Anmeldeformular, spätestens bis 4.11.2005.

Veranstalter

Aussenwirtschaft Österreich (AWO)
Mag. Franz Rössler / Elisabeth Weber
Wiedner Hauptstrasse 63
1045 Wien

Tel.: +43 5 90900 4407
Fax.: +43 5 90900 14407

 
Zurück zur Übersicht