Länderforum „.ZUKUNFTSMARKT ISRAEL“.

 

Allgemeine Information

Datum: 11. – 11.11.2003
Ort: Graz (A), Steiermark
Adresse: WK Stmk, Körblergasse 111-113,
Erzherzog Johann Zimmer (7. OG), Graz (A)
Rund 40 % seiner Importe bezieht Israel aus der EU und 26 % der Exporte werden in diese Länder geliefert. Die EU ist damit Israels wichtigster Handelspartner. Trotzdem bildet Österreich mit nur 0,94 % vom gesamten EU-Außenhandelsvolumen bislang das Schlusslicht. Dem österreichischen Markt entgehen damit wichtige Wertschöpfungspotenziale, die bereits von anderen EU-Ländern deutlich wahrgenommen werden. Diese ergeben sich nicht nur in den Bereichen Warenexporte, High-& Bio-tech und Infrastruktur, sondern auch auf dem Gebiet Know-how- und Wissenstransfer. Dieses Länderforum gibt Ihnen die Möglichkeit, sich die notwendigen Marktinformationen zu holen und damit den Marktzugang nach Israel zu sichern. Die Teilnahme ist kostenlos.

Referenten:

David Ungar-Klein, AICC Präsidiumsmitglied

Mag. Hans Jörg Kaltenbrunner, Ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Austriamicrosystems; jetzt Managing-Director von Andlinger und Company

Dr.phil. Hon.-Prof. Bernhard Pelzl, Geschäftsführer JOANNEUM RESEARCH

Josef Peri, Botschaftsrat für wirtschaftliche Angelegenheiten –Israelische Botschaft

Veranstalter

Wirtschaftskammer Steiermark
Körblergasse 111-113
A-8021 Graz
Tel. 0316/601 323
Fax 0316/601 1299

 
Zurück zur Übersicht