KET pilot study visits to enhance cross-sectoral and cross-“key enabling technology” collaborations

 

Allgemeine Information

Datum: 10. – 11.12.2014
Ort: 8160 Weiz, Steiermark
Adresse: Joanneum Research Materials, 8160 Weiz

Ziel des Workshops in Weiz ist es, Lösungsvorschläge (Produkte, Prozesse, Dienstleistungen) zu den großen gesellschaftlichen Herausforderungen und der damit zusammenhängenden Marktbedürfnisse in Europa zu finden. Thema ist die „Low Carbon Economy“.

Dies wird auf den Kompetenzen der teilnehmenden Forschungsorganisationen in den definierten 6 KET-Bereichen Mikro-und Nanoelektronik, Nanotechnologie, Photonik, Advanced Materials, industrielle Biotechnologie sowie Advanced Manufacturing Technologies aufbauen.

Teilnehmende Forschungsorganisationen sind:
– Hahn-Schickard-Gesellschaft e.V. (Deutschland)
– LEITAT Technological Center (Spanien)
– Acreo Swedish ICT AB (Schweden)
– Warwick Manufacturing Group (UK)
– JOANNEUM RESEARCH (Österreich)

Workshops ist folgendermaßen geplant:
– Tag 1: Vorstellung der teilnehmenden Unternehmen zu Erfahrungen und Bedürfnisse im Zusammenhang mit KETs, gesellschaftlichen Herausfordungen und des damit verbunden Forschungsbedarfs sowie Zeit für Brainstorming, World Cafes und innovation labs

– Tag 2: Diskussion der Kooperationsmöglichkeiten und möglicher Geschäftsmodelle
Nutzen Sie die Chance zur Initiierung von europäischen Kooperationsmöglichkeiten für Forschungsorganisation und steirische Unternehmen!


Nutzen Sie die Chance zur Initiierung von europäischen Kooperationsmöglichkeiten für Forschungsorganisation und steirische Unternehmen!

 
Zurück zur Übersicht