Investieren in die Energiequellen des 3. Jahrtausends

 

Allgemeine Information

Datum: 24. – 24.10.2006
Ort: (A) Graz, Steiermark
Adresse: Abraham a Santa Clara Gasse, Glockenspielhaus, (A) Graz

Wie lange die Erdölvorräte reichen, kann niemand exakt vorhersagen. Wie rasch man Gashähne zudrehen kann, hat sich zu Jahresbeginn gezeigt. Atomenergie bleibt gefährlich. Wie der weltweit wachsende Energiehunger gestillt werden kann, ist zum Topthema für Politik und Medien geworden.


Die oekostrom AG erzeugt seit sieben Jahren Strom aus 100% erneuerbaren Energiequellen, versorgt derzeit mehr als 7.500 Endkunden mit oekostrom® und bietet Dienstleistungen zur Verbesserung der Energieeffizienz in Gebäuden an.

 

In der Steiermark ist die oekostrom AG an zwei Biogasanlagen in Hartberg beteiligt und betreibt im Triebenbachtal gemeinsam mit dem Stift Admont ein Kleinwasserkraftwerk.

 

Um weitere Kraftwerksprojekte zu verwirklichen, ist zusätzliches Eigenkapital notwendig. Die oekostrom AG führt daher von Oktober bis 28. Februar 2007 eine Kapitalerhöhung durch. Somit können auch Sie von der Kraft der Natur profitieren.


Es referieren: Mag. Reinhard Friesenbichler, Experte für ökologisch-ethische Investments und Mag. Ulfert Höhne, Vorstand der oekostrom AG.

 

 

Dienstag, den 24. Oktober 2006 um 19 Uhr im Glockenspielhaus, 1. Stock, Raum „Tanzendes Steirerpaar“, Abraham a Santa Clara Gasse; 8010 Graz.

 

 

Um Anmeldung wird gebeten: Tel: 01/961.05.61 oder office@oekostrom.at

 
Zurück zur Übersicht