Internationalisierungsoffensive - Informationstreffen

 

Allgemeine Information

Datum: 13. – 17.10.2003
Ort: Graz (A), Steiermark
Adresse: Körblergasse 111-113,
Wirtschaftskammer Stmk.,
Schreinerzimmer (3. OG), Graz (A)
Um die Wettbewerbsposition der österreichischen Außenwirtschaft weiter auszubauen, hat die Bundesregierung in Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich eine Internationalisierungsoffensive gestartet. Diese ist allein bundesseitig mit 50 Mio. Euro dotiert, und soll alle Bereiche der Außenwirtschaft (Warenexport, Dienstleistungsexport, Direktinvestitionen) gleichermaßen ansprechen sowie von einem strategischen Konzept unterlegt sein. So soll die vergleichsweise geringe Anzahl der österreichischen Exportbetriebe angehoben und die Präsenz auf wichtigen Zukunftsmärkten mit zielgerichteten Maßnahmen gestärkt werden.

Ein Sofortmaßnahmenpaket für 2003 im Rahmen der Internationalisierungsoffensive, das „Quick Start Package“, wurde bereits fertig gestellt und wird im Oktober operativ werden. Informationen dazu sind auf der Homepage des BMWA, www.bmwa.gv.at, abrufbar.

Die Stabstelle für Strategische Außenwirtschaft im Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit wurde begleitend zur Internationalisierungsoffensive eingerichtet. Aufgabe der Stabstelle ist es unter anderem, ein strategisches Konzept zu entwickeln, um ein optimales Design der Maßnahmen und Instrumentarien unter Einbindung möglichst aller „Stakeholder“ und im Interesse der österreichischen Außenwirtschaft sicherzustellen.

Es ist für die Stabsstelle unter Leitung von Botschafter Dr. Ceska, von besonderer Bedeutung, die Erwartungshaltungen und Interessen von Wirtschaft, Interessensvertretungen, Wirtschaftsforschung, Universitäten und dem öffentlichen Bereich zu erfassen, um deren Input und Know-how strategisch bündeln zu können.

Ziel des Treffens ist es, einerseits die Stabstelle und das „Quick-Start-Paket“ vorzustellen und andererseits durch Gedankenaustausch Ideen, Wünsche und Anregungen zu liefern und so zu einem maßgeschneiderten Angebot für die österreichische Außenwirtschaft zu gelangen, das eine weitere Internationalisierung der österreichischen Wirtschaft gewährleistet.

Um eine kurze formlose Anmeldung per Telefon oder Mail wird gebeten.

Veranstalter

WIRTSCHAFTSKAMMER STEIERMARK
Frau Patricia Maier
Tel.: +43 (0)316/601-323

 
Zurück zur Übersicht