Internationale FEMtech Veranstaltung: European Conference - Re-searching Women in Science and Technology,

 

Allgemeine Information

Datum: 15. – 16.05.2006
Ort: (A) Wien, Steiermark
Adresse: Museumsquartier, (A) Wien

Im Rahmen dieser Konferenz werden Impulse auf österreichischer und europäischer Ebene zur Erhöhung des Frauenanteils in der industriellen Forschung gesetzt, Strategien für mehr Chancengleichheit aufgezeigt und neue Handlungsperspektiven in einem internationalen Kontext erarbeitet und diskutiert. Die Konferenz richtet sich in erster Linie an ForscherInnen, StudentInnen, Gender- und Diversitätsverantwortliche, PersonalentwicklerInnen in Unternehmen, an VertreterInnen aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Medien, sowie an alle am Thema interessierten Personen.

Die Konferenz wird vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gemeinsam mit der Europäischen Kommission im Rahmen der österreichischen Ratspräsidentschaft vom 15. bis 16. Mai 2006 in Wien organisiert. Das Programm wird laufend organisiert. Eine aktuelle Version finden Sie im Anhang. Weitere Informationen unter: http://www.femtech.at/.

Anmeldung zur Konferenz: Re-searching Women in Science and Technology
Um Anmeldung wird bis 5. Mai 2006 gebeten.

Themenschwerpunkte:
– Politische Entwicklungen auf europäischer und österreichischer Ebene
-Frage der Attraktivität der Industrie für WissenschafterInnen und TechnikerInnen
– innovative Personalentwicklung für Spitzenforschung
– Präsentation von Role Models aus dem europäischen Industriesektor

Veranstalterin:
bmvit im Rahmen von FEMtech
EC, DG Research – Women and Science Unit

Mitveranstalterinnen:
EU-ExpertInnengruppe WIST – Women in Science and Technology
Koordinierungstelle FEMtech, FFG – Forschungsförderungsgesellschaft mbH
ÖGUT-Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technik

Veranstaltungsort:
Museumsquartier Wien, Museumsplatz 1, 1070 Wien
http://www.femtech.at/

 
Zurück zur Übersicht