Größere Solaranlagen

 

Allgemeine Information

Datum: 10. – 11.09.2008
Ort: (A) Linz, Oberösterreich
Adresse: Bildungszentrum St. Magdalena, Schatzweg 177, 4040, (A) Linz

Derzeit sind in Oberösterreich rund 900.000 m2 Solaranlagen installiert, vor allem im Einfamilienhaus ist die Warmwasserbereitung mit Solarenergie bereits oft zum Standard geworden. Tatsächlich kann die Energie der Sonne aber auch in größeren betrieblichen und öffentlichen Gebäuden sinnvoll genützt werden. Beispielsweise in Hotels und Restaurants, Wohnanlagen, Produktionsstätten, Kranken- und Pflegeeinrichtungen oder Sportstätten kann die Warmwasserbereitung mit Sonnenkollektoren eine umweltfreundliche und kostensparende Alternative bieten.

Zur Realisierung von Solaranlagen wird spezifisches Know-how benötigt. Vor allem wenn es sich um größere Anlagen handelt oder wenn es um die Einbindung in bestehende Systeme geht, ist Fachwissen gefragt.

Das zweitägige Seminar bietet neben einem Technologieüberblick detaillierte Informationen zur Auslegung und Dimensionierung von größeren Anlagen, informiert über Monitoring und solares Kühlen und präsentiert Praxisbeispiele und Anlagenkonzepte. Außerdem umfasst das Training eine Exkursion zu realisierten Anlagen in Oberösterreich.

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an alle Personen, die nicht hauptberuflich mit Solaranlagen zu tun haben, aber in ihrer Tätigkeit immer wieder mit dem Thema konfrontiert sind, bspw. Energieverantwortliche in Betrieben, Institutionen und öffentlichen Einrichtungen, Energieberater/innen, Installateure, Haustechnikplaner/innen, Baumeister/innen, Architekt/innen


Programm:

10. September 2008, 9.00 – ca. 19.00 Uhr:



  • Grundlagen


  • Technologieüberblick


  • Planung & Dimensionierung


  • Monitoring


  • Exkursion zu bestehenden Anlagen in OÖ

 

11. September 2008, 9.00 – 15.30 Uhr



  • Planung & Dimensionierung in der Praxis


  • Solares Kühlen


  • Praxisbeispiele


  • Anlagenkonzepte

 

Weitere Informationen erhalten Sie HIER.

 
Zurück zur Übersicht