greenstart: Klimaschonende Business-Ideen gesucht!

 

Sie haben eine zündende Idee, um den Energieverbrauch zu senken oder den Anteil von Erneuerbaren zu erhöhen? Sie wissen, wie man Lebensmittelproduktion nachhaltiger gestalten könnte? Alternative, ressourcenschonende Mobilität ist mehr als nur Ihr „Steckenpferd“? Dann reichen Sie Ihre Business-Idee jetzt bei greenstart ein!

 

Das bewährte Programm des Klima- und Energiefonds findet bereits zum vierten Mal statt und unterstützt Start-ups und GründerInnen dabei, ihre spannenden CO2-sparenden Business-Ideen erfolgreich auf den Markt zu bringen: Die Einreichung ist bis zum 25. September 2018 möglich. Die Einreichungsunterlagen sind hier zu finden.

Auf die TOP-10 warten:

  • Coachings
  • Workshops
  • Zugang zu Experten-Netzwerken
  • vielfältige Medienpräsenz
  • 6.000 Euro Startkapital

 

Ob Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Mobilität oder Landwirtschaft: In allen diesen Bereichen – den Einreich-Kategorien von greenstart – gibt es viel Potenzial, um mit neuen Geschäftsmodellen und Technologien CO2 einzusparen.

Mitmachen zahlt sich auf jeden Fall aus: Alle eingereichten Business-Idee werden auf Wunsch in der Ideen-Datenbank auf www.greenstart.at veröffentlicht.

 

Interessierte können sich jetzt schon den 6. September 2018 vormerken: An diesem Tag wird es in Wien ein greenstart-Networking-Event geben, rund um die Themen Start-ups und Klimaschutz, mit Infos zur Ausschreibung und interessanten Gästen. Nähere Infos dazu folgen im Sommer!

 

Bleiben Sie weiterhin auf dem Laufenden:
Fan von greenstart auf Facebook werden
In greenstart-Mailingliste eintragen

 

Kontakt

Christoph Wolfsegger
Klima- und Energiefonds
+43 (0)1 585 03 90
greenstart@klimafonds.gv.at
http://www.klimafonds.gv.at

 
 
Zurück zur Übersicht