Einreichschluss greenstar(t)

Booster für grüne Starups

 

Allgemeine Informationen

Datum: 31.01.2020

Ort:

Veranstalter: Klima- und Energiefonds

 

Bereits zum fünften Mal startet heuer das Programm „greenstart“. Der Klima- und Energiefonds sucht in Kooperation mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) wieder nach innovativen, CO2-sparenden Technologien und Dienstleistungen. Projektideen und Start-Up-Konzepte in den Bereichen erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Mobilität und Landwirtschaft können bis zum 31. Jänner 2020 online auf www.greenstart.at eingereicht werden.

Mit der aktuellen Ausschreibung sucht der Klima- und Energiefonds wieder JungunternehmerInnen – und solche, die es noch werden möchten – mit nachhaltigen Business-Ideen. Bereits in den ersten vier Wettbewerben 2014-2018 wurden 40 „greenstarter“ unterstützt. Die Start-ups konnten durch begleitende Öffentlichkeitsarbeit, finanzielle Unterstützung sowie organisiertes Coaching und Networking ihr Unternehmen einen entscheidenden Schritt vorwärtsbringen.

 

Förderprogramm „greenstart“
Das Antragsformular zum Förderprogramm steht auf www.greenstart.at und www.klimafonds.gv.at/greenstart zur Verfügung. Einreichschluss ist der 31. Jänner 2020, 12:00 Uhr. Der Antrag kann ausschließlich online abgegeben werden. Auf Wunsch kann jede Einreichung in der Online-Projektdatenbank gelistet werden. Denn „greenstart“ ist auch eine Informations- und Vernetzungsinitiative, um die Energiewende mit neuen Geschäftsmodellen für Technologie- und Dienstleistungsinnovationen voranzutreiben.

Einreichlink

Antragsformular

Leitfaden 2019

 

Kontakt

Wolfgang Löffler
Kommunalkredit Public Consulting GmbH
+43 316 31-220
w.loeffler@kommunalkredit.at
http://www.umweltfoerderung.at

 
 
Zurück zur Übersicht