Green Tech Innovators Club

8. Oktober 2019, Aula TU Graz

 

Allgemeine Informationen

Datum: 08.10.2019

Ort: Aula der TU Graz, Rechbauerstraße 12, 8010 Graz

Veranstalter: Green Tech Cluster, IV Steiermark und TU Graz

 

Unsere Green Talents am Green Tech Innovators Club

 

Als Kind wollte ich werden: Bauer

Ideen hole ich mir bei / von / durch: Ich laufe gerne in der freien Natur und da entstehen viele Ideen. Komplexe und kreative Lösungen erarbeite ich gerne mit meinen Kollegen in Brainstorming-Sessions.

Mein größter Antrieb ist: Meinen Kindern eine lebenswerte Zukunft zu hinterlassen, wo der Klimawandel eingedämmt wurde.

Was ich der Green Tech Community mitgeben will: Der Kampf gegen die Ursachen des Klimawandels ist auch wirtschaftlich eine der größten Chancen für die Region.

Thomas Zeinzinger ist fest davon überzeugt, dass dezentrale Blockchain-Lösungen gut dafür eingesetzt werden können, um die Klimakrise schnell und nachhaltig lösen zu können. Deshalb arbeitet er zusammen mit seinen Kollegen vom lab10 collective an der dafür nötigen Infrastruktur (ARTIS Blockchain) und entwickelt zusammen mit renommierten Partnern neue Geschäftsmodelle für Energiegemeinschaften und E-Mobilitätslösungen. Thomas organisiert regelmäßig die BlockchainHub Graz Meetups und betreibt weiters seinen eigenen Coworking Space.

Als Kind wollte ich werden: „Erfinder“

Ideen hole ich mir bei / von / durch: Beim sportlichen Ausgleich in der Natur, oder durch anregende Gespräche mit netten Kollegen.

Mein größter Antrieb ist: Das Wissen, dass meine Arbeit einen Beitrag zur Energiewende leistet und praktisch umgesetzt wird.

Was ich der Green Tech Community mitgeben will: Wenn es um den Klimaschutz geht muss technisch-rationales Denken vor politische und wirtschaftliche Interessen gestellt werden.

Armin Buchroithner ist Experte für Schwungradenergiespeicher und erneuerbare Energie und gewann 2018 für seine Dissertation den TÜV Austria Wissenschaftspreis und den VDI Preis. Schwungradenergiespeicher stellen eine ökologische und nachhaltige Alternative zu chemischen Batterien dar. Mehr Informationen unter: Arbeitsgruppe Energy Aware Systems der TU Graz.

 

Der Blick über den Tellerrand steht diesmal im Mittelpunkt des Green Tech Innovators Clubs. Beim neuen „Experience Corner“ erleben Sie Technologien hautnah — freuen Sie sich auf Augmented Reality und eine Live-Demonstration von Kryptowährung.

 

16:30 Einlass und Registrierung
Experience Corner: Erleben Sie neue Technologien hautnah.

17:00 Begrüßung und Einleitung
Horst Bischof: Vizerektor für Forschung TU Graz
Johann Seitinger: Landesrat Lebensressort

Innovationsimpulse

18:30 Innovation-Spaces
Persönlicher Austausch mit Branchen-KollegInnen, Querdenken neuer Innovationsprojekte und Anbahnen von Kooperationen.

19:15 Innovatorsbuffet

Vorstellung innovativer Projekte aus Wissenschaft und Wirtschaft als Ideengeber für neue F&E-Vorhaben.

  • CeraPlas: Kaltes Plasma für sensible Anwendungen
    Markus Puff, TDK Electronics
  • Ressourceneffizienz und neue Konstruktionsmöglichkeiten mit 3D-Metalldruck
    Hans Bogenreiter, M&H CNC Technik
  • Augmented Reality im Unternehmen sinnvoll nutzen
    Silviu Reghin, Codeflügel
  • Neue Möglichkeiten der Sensorikeinbindung
    Alec Essati, SLOC
  • FlyGrid — Schwungradspeicher für EV-Schnellladung und Netzintegration
    Armin Buchroithner, TU Graz, Institut für Elektrische Meßtechnik und Meßsignalverarbeitung
  • Trash to Cash: Plug-and-play Kunststoffrecycling
    Sören Lex, plasticpreneur
  • Needs bei Ressourcen- und Energieeffizienztechnologien bei Magna International
    Markus Binder, Magna International

Update zu internationalen Förderungsmöglichkeiten

  • Market-oriented funding for international programs and cooperation
    Sinem Altuncu , Eurogia (BE) & Nadja Rohrbach EUREKA

Der Veranstaltungsort ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar. Die Haltestelle Rechbauerstraße (Streckenführung Straßenbahnlinie 3) befindet sich nur wenige Gehminuten von der TU Graz entfernt. Nähere Informationen finden Sie unter: http://www.verbundlinie.at/busbahnbim-auskunft/.

Ihren persönlichen Anfahrtsweg können Sie hier berechnen: https://goo.gl/maps/RvovsJct5i72. Parkmöglichkeiten befinden sich in der blauen Zone.

Die Aula der TU Graz ist über den Lift barrierefrei zugänglich.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Anmeldung über das Formular oder unter welcome@greentech.at.

Download: Einladung und Programm Einladung und Programm

 

 

Kontakt

Andreas Pompenig
Green Tech Cluster GmbH
0316 407744-16
pompenig@greentech.at
http://www.greentech.at

 
 
Zurück zur Übersicht