Grazer Energiegespräche

Zukunft der Wärmeversorgung im Großraum Graz

 

Allgemeine Informationen

Datum: 20.11.2018

Ort: Wartingersaal, Karmeliterplatz 3, 8010 Graz

Veranstalter: Grazer ENERGIEAgentur

 

Es finden wieder Grazer Energiegespräche statt – diesmal zum Thema „Zukunft der Wärmeversorgung im Großraum Graz – Statusbericht 2018“ – und die Rolle der Wärmepumpe.

Erstmal eine Kombination aus ExpertInnen-Fachworkshop zum Thema „Wärmepumpen in Fernwärme- und -kälte-Systemen“ (13:30 bis ca. 16:00 Uhr) und den bewährten Energiegesprächen (16:30 – 20:00 Uhr)

 

Unbestritten hat die Fernwärme für Graz einen wichtigen Stellenwert. Der Fernwärmeausbau der letzten Jahre hat zu einer deutlichen Verbesserung der Luftqualität geführt, und es wurde für die KundInnen die Möglichkeit einer effizienten, sauberen und leistbaren Wärmeversorgung geschaffen. Er stellt daher ein wichtiges Ziel im Rahmen des Kommunalen Energiekonzepts KEK Graz 2020 dar und wird von der Stadt Graz und dem Land Steiermark auch finanziell unterstützt.

 

Umgesetzte Maßnahmen

Seit den letzten Grazer Energiegesprächen zum Thema „Zukunft der Wärmeversorgung im Großraum Graz“ hat sich einiges getan. Etliche Maßnahmen wurden seitdem umgesetzt und sind bereits in Betrieb und neue Maßnahmen in Vorbereitung. Ausgewählte Projekte wie z.B. das solare Speicherprojekt HELIOS oder die  Abwärmenutzung mit Wärmepumpen aus dem Stahl- und Walzwerk Marienhütte werden bei den diesmaligen Energiegesprächen vorgestellt.

 

Fachworkshop

Erstmalig findet im Zuge der Grazer Energiegespräche ein Fachworkshop zu Wärmepumpentechnologien Annex 47 der Internationalen Energieagentur zum Thema „Wärmepumpen in Fernwärme- und Kälte-Systemen“ mit anschließender Diskussion statt. Wir erwarten spannende Diskussionen beim Workshop mit Fachexperten
und eine informative Podiumsdiskussion wo unter anderem Aspekte aus dem Workshop vorgestellt werden.

 

Aktueller Status

Der aktuelle Status für die Stadt Graz und die zukünftigen Pläne werden bei dieser Veranstaltung präsentiert.

 

Hier finden Sie das Programm.

Hier den Link zur online Anmeldung.

 

Kontakt

Lisa Göttfried
Grazer ENERGIEAgentur
+43 316 811848 28
goettfried@grazer-ea.at
http://www.grazer-ea.at

 
 
Zurück zur Übersicht