Allgemeine Information

Datum: 29. – 30.03.2007
Ort: (A) Klagenfurt, Steiermark
Adresse: Messehalle 5, (A) Klagenfurt

Das brisante Feinstaub-Thema wirbelt eine Menge Fragen auf:

Wer sind die Hauptemittenten der lungengängigen-Feinstaubpartikel? Der Pkw-Verkehr, das Streusalz oder doch der Hausbrand? Welche effiziente rasch umsetzbaren Lösungen gibt es? Genügt es, Feinstaubkleber im Winterdienst zu benutzen oder sind temporäre Fahrverbote ein Muss? Wie unterscheiden sich die Aktionspläne verschiedener Länder? Was hat die Europäische Kommission vor? Spielt die Politik bei der Eindämmung der Feinstaubbelastung mit?

Viele und vor allem kompetente Antworten liefert der internationale Kongress „FEIN!Staubfrei in die Zukunft“ vom 29. bis 30 März 2007 in Klagenfurt am Wörthersee, Kärnten, Österreich.

Nach dreijähriger Laufzeit des EU-LIFE-Environment-Projektes „KAPA GS“ werden die ProjektpartnerInnen aus Klagenfurt, Graz und Südtirol und führende ExpertInnen aus ganz Europa topaktuelle Praxis- und neueste Forschungsergebnisse sowie noch unveröffentlichte Studien präsentieren und einer kritischen Betrachtung im Rahmen einer Podiumsdiskussion unterziehen. Eine vor Ort verfasste Resolution an die Politik soll die rasche Umsetzung sichern.

Ca. 300 angemeldete TeilnehmerInnen aus aller Welt aus Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Wissenschaft sowie NGOs garantieren einen vielfältigen und regen Erfahrungsaustausch.
An die 20 Aussteller, ein thematisch abgestimmter Rahmen und gar nicht verstaubte Abendunterhaltungen runden diese Veranstaltung ab.

Der Kongress bietet die einmalige Gelegenheit:
wertvolle Kontakte mit ExpertInnen aus ganz Europa zu knüpfen
– praktikable und bereits getestete Maßnahmen für die eigenen Aufgabengebiete kennen zu lernen
– fundierte Informationen aus verschiedensten Perspektiven zu erhalten
– sich kompakt einen kompletten Überblick über die Thematik zu verschaffen
– Aktivitäten zur Feinstaub-Reduktion durch eine gemeinsam erstellte Resolution zu forcieren
– sich an Fachdiskussionen zu beteiligen
– Innovationen auf diesem Gebiet in einer Ausstellung und Postersession präsentiert zu bekommen
– in angenehmem Ambiente Gelegenheit zum Austausch zu haben
– und den Frühling in Kärnten zu erleben.

Tagungsgebühr
: EUR 130.- bei Anmeldung bis 15.12.2006, EUR 160.- bei Anmeldung bis 28.2.2007; inkludiert sind Verpflegung während des Kongresses, 2 Abendempfänge und die Kongressdokumentation.

Simultanübersetzung: Englisch, Deutsch, Italienisch.

Ausstellungsgebühr: auf Anfrage
Anmeldeschluss für AusstellerInnen: 15.12.2006


Anmeldung online HIER oder per Anmeldefax im Anhang

Veranstalter

Gabriele Meßner-Mitteregger
KommTeam
Tel.+43 664/405 42 08

 
Zurück zur Übersicht