Allgemeine Information

Datum: 25. – 25.11.2008
Ort: (A) Raaba/Graz, Steiermark
Adresse: Waagner-Biro-Platz 1, (A) Raaba/Graz


Die Veranstaltung ist ausgebucht!


Die Globalisierung in der heutigen Marktwirtschaft spiegelt sich auch im Bereich Anlagenbau wider. Austrian Energy & Environment – österreichischer Systemanbieter für Energieerzeugung und Umwelttechnik – exportiert rund 80% seiner verfahrens- und anlagentechnischen Leistungen. AE&E Austria ist auf die Herstellung von Wirbelschichtanlagen, Rauchgasreinigungsanlagen und begleitenden Services spezialisiert.

Über 80 Prozent Exportanteil
Auslandsprojekte unterliegen oft lokal geprägten Besonderheiten. Kooperationen mit lokalen Partnern, andere Sprachen und Kulturkreise sowie unterschiedliche Vertragsspezifika prägen die Projekte.

Neue Märkte – Chancen und Risiken
Seit Jahrzehnten ist AE&E im Ausland tätig, in Deutschland als Marktführer mit Ersatzbrennstoffanlagen, in China mit Rauchgasreinigungstechnologie. Derzeit dringt AE&E in die neuen Märkte Ost- und Südosteuropas vor. Neue Märkte bringen neue Chance, aber auch Risiken, die es zu meistern gilt. 

Programm
Besuchen Sie mit der ECO WORLD STYRIA das Unternehmen in Raaba/Graz. Beginn der Veranstaltung ist um 16.30 Uhr. Nach Informationen zum Unternehmen wird Geschäftsleiter DI Helmut Moshammer über „Exporttätigkeit unter anlagenbauspezifischen Rahmenbedingungen“ sprechen und mit den TeilnehmerInnen diskutieren. AE&E öffnet seine Tore für einen Firmenrundgang, den Besuch der CAD-Arbeitsplätze und des Labors. Danach werden die TeilnehmerInnen zum Get together und Buffet eingeladen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, die Anmeldung verpflichend. Bitte melden Sie sich bis Freitag, 21. November 2008 unter office@eco.at oder via Anmeldeformular am Ende dieser Seite an.

Ort: Austrian Energy & Environment AG, Waagner-Biro-Platz 1, A-8074 Raaba / Graz
Zeit: Dienstag, 25. November 2008, 16.30 Uhr

Die Veranstaltung ist ausgebucht!

Veranstalter

ECO WORLD STYRIA
Reininghausstrasse 13
8020 Graz

Tel.: +43 316/407744
Fax: +43 316/407744-4

 
Zurück zur Übersicht