Fachtagung Energie - Neue Wege: Photovoltaik, agrarische Rohstoffe

 

Allgemeine Information

Datum: 03. – 03.02.2012
Ort: (A) Graz, Steiermark
Adresse: Messe Congress Graz, 8010 Graz, (A) Graz

Angesichts der massiven Verteuerungen bei Öl und Gas und der atomaren Katastrophe in Japan wird klar, dass kein Weg an der Energiewende vorbeiführt. Die zentralen Herausforderungen liegen im effizienten und sparsamen Einsatz von Energie und im massiven Ausbau aller erneuerbaren Energiepotenziale. Die österreichische Land- und Forstwirtschaft hat bislang schon einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Gestaltung des heimischen Energiesystems geleistet. Immerhin werden 15 Prozent des österreichischen Energieverbrauchs mit Biomasse gedeckt. Obwohl es noch Ausbaupotenziale in den heimischen Wäldern gibt, muss der Fokus künftig auch auf erneuerbare Energiepotenziale in der Landwirtschaft gerichtet werden.

Mit der Fachtagung Energie sollen zwei Hoffnungsmärkte für die Land- und Forstwirtschaft beleuchtet werden: Photovoltaik und agrarische Rohstoffe. Im Themenblock „Photovoltaik in der Landwirtschaft“ werden Potenziale und Chancen für bäuerliche Betriebe aufgezeigt, Wirtschaftlichkeitsanalysen und praktische Umsetzungsbeispiele vorgestellt und die Frage „Photovoltaik als Zusatzstandbein oder Flächenkonkurrent“ diskutiert. Im Themenblock „Heizen mit agrarischer Biomasse“ werden sowohl Ressourcen, Pelletier- und Feuerungstechnologien, rechtliche Rahmenbedingungen und Fragen der Wirtschaftlichkeit analysiert als auch ein Ausblick auf künftige Entwicklungen gegeben.

Programm und weitere Informationen finden Sie im PDF im Anhang:

Veranstalter

Landwirtschaftskammer Steiermark
Referat Energie und Biomasse
Christine Wallner
Tel. +43(0)316/8050-1433
Fax +43(0)316/8050-1430

 
Zurück zur Übersicht