EZG-Fachkundewissen für Prüfer und Experten

 

Allgemeine Information

Datum: 01. – 03.12.2004
Ort: St. Pölten (A), Steiermark
Adresse: Seminarzentrum Schwaighof, St. Pölten (A)

Anbei dürfen wir Ihnen Informationen zu einem Kurzlehrgang der WKÖ und des Umweltbundesamtes für Prüfer von Emissionen gem. EZG übermitteln.


Jeder Inhaber einer Anlage, die dem Emissionshandelsregime unterliegt, ist verpflichtet, jährlich eine Bescheinigung einer unabhängigen Prüfeinrichtung über die erfolgte Prüfung der CO2-Emissionen


vorzulegen. § 10 Emissionshandelsgesetz (EZG) sieht vor, dass diese Prüfeinrichtungen der Zulassung durch das BMLFUW bedürfen und dafür den Nachweis der erforderlichen Fachkunde zu erbringen haben. Nach dem Entwurf der Fachkundeverordnung ist vorgesehen, dass ein Teil der erforderlichen Kenntnisse für leitende Prüfer, Einzelprüfer und Experten der Bereiche Verfahrenstechnik, Analytik und Datenaudit durch Absolvierung einer vom BMLFUW anerkannten Schulung erbracht werden muss.



Nähere Informationen (Einladung und Anmeldeformular) finden Sie in der Anlage.



Anmeldungen sind bis spätestens 27.10.2004 erbeten.


Preis: EUR 1.500,– excl. USt


Im Preis sind Veranstaltungsunterlagen auf CD-Rom und Verpflegung inkludiert. Als Referenten werden u.a. die Experten des Umweltbundesamtes zur Verfügung stehen.




PS: Diese Information trifft im spezielllen TB’s auf dem Gebiete des Maschinenbaus, der Umwelttechnik und Chemie.

Veranstalter

Mag. Else SCHWEINZER
Tel.: +43 5/90 900-3451

 
Zurück zur Übersicht