Erlangung der Giftbezugslizenz

 

Allgemeine Information

Datum: 13. – 15.11.2014
Ort: (A) 8021 Graz, Steiermark
Adresse: WIFI Graz,Körblergasse 111-113, (A) 8021 Graz
Als Giftbeauftragter im Betrieb, Landwirt, der Gifte bezieht, Mitarbeiter in einem allgemeinen Betrieb, das Gifte erwirbt und verwendet sowie jener, der für die betriebliche Umsetzung der REACH-Verordnung zuständig sein wird, erwerben Sie in diesem Seminar die erforderlichen Fachkenntnisse und erhalten nach positiv abgelegter Prüfung das entsprechende Zeugnis. Dieser Sachkenntniskurs beinhaltet die laut Anhang 4 der Giftverordnung 2000 erforderlichen Kenntnisse und dient somit als Sachkenntnisberechtigungsnachweis für den Antrag auf eine Giftbezugsbewilligung, wobei insbesondere auf die Aspekte der REACH-Verordnung Bedacht genommen wird. Durch neue gesetzliche Bestimmungen ist die Erlangung einer Giftbezugsbewilligung seit 2001/01/11 an nachweisliche Sachkenntnis gebunden, die mit der Teilnahme an einem, durch den Landeshauptmann genehmigten, Sachkenntniskurs erworben werden kann. Laut Giftverordnung 2000 ist für die Erteilung einer Giftbezugsbewilligung, gem. § 42 des ChemG 1996, BGBl. I Nr. 53/1997 und der Giftverordnung 2000 (Giftbezugslizenz,
Giftbezugsschein) die Sachkenntnis laut § 4 der Giftverordnung 2000 nachzuweisen.

Veranstalter

Romana Klammler

 
Zurück zur Übersicht