Allgemeine Information

Datum: 22. – 22.05.2012
Ort: (A) Wien, Wien
Adresse: Zeremoniensaal, Hofburg, Wien, (A) Wien

Anlässlich der Verleihung des Staatspreises 2012 Umwelt- und Energietechnologie mit dem Sonderpreis 2012 „Start Up Ressourceneffizienz“ findet erstmals der Fachkongress „Ressourceneffizienz und Umwelttechnologien“ statt, der gemeinsam vom Lebens- und Wirtschaftsministerium veranstaltet wird.

Der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen gewinnt national und international zunehmend an Bedeutung. Ressourcen werden knapper und teurer, die Versorgungssicherheit für einige Ressourcen ist bereits kritisch und die negativen Umweltauswirkungen des Ressourcenkonsums werden immer deutlicher sichtbar. Ressourceneffizienz, der Einsatz innovativer Umwelttechnologien und Ökoinnovationen werden daher von vielen Unternehmen zu den wichtigsten Trends, Technologien und Zukunftsfaktoren der nächsten Jahre und Jahrzehnte gezählt.

Vor diesem Hintergrund beschäftigt sich der Kongress mit den Herausforderungen und Lösungsansätzen einer nachhaltigen und ressourceneffizienten Wirtschaftsentwicklung und behandelt Themen wie: Rohstoffknappheit und kritische Rohstoffe, Ressourceneffizienz durch Umwelttechnologien, Best Practise und Innovationen, JungunternehmerInnen und Start-Up´s.

Der Kongress bietet ein kochkarätiges Programm und eine Reihe von TopreferentInnen, darunter die Key Note Speaker: Univ. Prof. Dr. Marina Fischer-Kowalski, Leiterin des Instituts für Soziale Ökologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt und Mitglied des „International Resouces Panels“ der UNEP, Prof. Gunter Pauli, Autor des Berichts an den CLub of Rome „The Blue Economy“ sowie Co-Initiator der „Zero Emission Research Initiative“ (ZERI), Dr. Wolfgang Eder, Vorstandsvorsitzender und CEO der voestalpine AG, sowie Dr. Rüdiger Baunemann, Regionaldirektor vom paneuropäischen Verband der Kunststofferzeuger Central Europe PlasticsEurope.

Termin: 22. Mai 2012
Zeit: 09:30 – 16:15 Uhr
Ort: Hofburg, Wien

Konferenzsprache und Gebühren: Deutsch, begrenzte Teilnehmerzahl, keine Teilnahmegebühren, Einlass nur mit Anmeldung und persönlicher Einladung.

Kongressorganisation und Voranmeldung:
Lebensministerium, Abt. II/3 „Nachhaltige Entwicklung und Umweltförderpolitik“ und VI/5 „Betrieblicher Umweltschutz und Technologie“
Frau DI Linda Mauksch und Frau Mag. Olivia Falb
E-Mail: olivia.falb@lebensministerium.at und linda.mauksch@lebensministerium.at  

Weitere Informationen: www.ecolinx.com oder www.lebensministerium.at/ressourceneffizienz
sowie http://www.lebensministerium.at/umwelt/green-jobs/umwelttechnologien/envietech.html 

Veranstalter

Lebensministerium
Frau DI Linda Mauksch und Frau Mag. Olivia Falb

 
Zurück zur Übersicht