Einreichung: Neptun Wasserpreis

 

Pünktlich zum Weltumwelttag startete die Ausschreibung des Neptun Wasserpreises 2019. Bereits zum elften Mal wird der österreichische Umwelt- und Innovationspreis zum Thema Wasser ausgeschrieben, um innovative Lösungen vor den Vorhang zu holen.

 

„Mit dem Neptun Wasserpreis wollen wir die Wertschätzung für das Wasser und seine nachhaltige Nutzung in Österreich fördern. Heimisches Wasser-Know-how, das weltweit gefragt ist, steht dabei genauso im Mittelpunkt wie wichtige Wissenschafts- und Bildungsprojekte, künstlerische Konzepte und außergewöhnliches Wasser-Engagement von Gemeinden. Der Preis bietet für jede und jeden die Möglichkeit teilzunehmen und sich für das Thema Wasser zu engagieren. Die aktive Einbindung der Fachwelt, der Kunst und Kultur, aber auch der Bevölkerung ist mir ein großes Anliegen“,

betont Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger anlässlich des Starts der Ausschreibung.

 

Projekte können in folgenden Kategorien eingereicht werden:

 

Die Fachkategorien sind mit je 5.000 Euro Preisgeld dotiert.

Die Zielgruppen der Kategorien des Neptun Wasserpreis reichen von Unternehmen, Verbänden, Vereinen, NGOs und Gemeinden über Schulen, sonstige Bildungseinrichtungen und Kunstschaffende bis zu Wissenschaft und Forschung. Auch Privatpersonen sind zur Teilnahme eingeladen. Diesen stehen insbesondere die österreichweite Kategorie “ WasserGEMEINDE“ und die Wiener Kategorie „WasserWIEN“ offen.

Die Preisverleihung findet rund um den Weltwassertag 2019 (22. März) statt.

 

Kontakt

Neptun Koordinationsteam
tatwort Nachhaltige Projekte GmbH
+43 (0) 660 68 31 197
info@neptun-wasserpreis.at
http://www.neptun-wasserpreis.at/

 
 
Zurück zur Übersicht