e-nova Internationaler Kongress 2011

 

Allgemeine Information

Datum: 24. – 25.11.2011
Ort: (A) Pinkafeld, Burgenland
Adresse: Fachhochschulstudienzentrum Pinkafeld, Steinamangerstraße 21, (A) Pinkafeld

Neben der breiten Einführung von Null-Emissionsgebäuden ist die Etablierung des Plus-Energie Hauses bis 2020 ein Ziel am Gebäude­sektor für die Europäische Union. Um die Umwelt zu entlasten, soll die Energieeffizienz von Gebäuden gesteigert und der Einsatz von Erneuerbaren Energien in Kombination mit Energiespeichern für Heizung/Kühlung, Warmwasser und den elektrischen Energiebedarf forciert werden.

Durch die Weiterentwicklung des Stromnetzes hin zum Smart Grid kommen zudem neue Aufgaben auf die Gebäude zu. Geeignete Komponenten und deren Betriebs- und Regelungsstrategien unter Berücksichtigung des Energiemarktes spielen hier eine prominente Rolle.

Zudem ist für die Errichtung zukunftsweisender Gebäude eine integrative und kooperative Planung notwendig. Nicht zuletzt soll der Einbeziehung ökologischer Aspekte durch die ganzheitliche Bilanzierung der einzelnen Produktions- und Verarbeitungsketten im Zuge der Rohstoffaufbereitung, der Errichtung des Gebäudes selbst oder dem Rückbau zukünftig mehr Beachtung geschenkt werden.

Veranstalter

Markus Puchegger, BSc
Tel. +43 3357 45370-1341
Fax +43 3357 45370-1010

 
Zurück zur Übersicht