Durchgängigkeit an Fließgewässern - Anforderungen aus Sicht der EU-WRRL - Erkenntnisse aus der Praxis

 

Allgemeine Information

Datum: 07. – 08.05.2009
Ort: (A) Ybbs, Steiermark
Adresse: Stadthalle Ybbs, Kaiser-Josef-Platz 2, 3370, (A) Ybbs

Donnerstag, 7. Mai 2009
Exkursion: Freitag, 8. Mai 2009

Der ÖWAV – Österreichischer Wasser- und Abfallwirtschaftsverband veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Land Niederösterreich und dem Lebensministerium am 7. Mai 2009 (Exkursion am 8. Mai 2009) in Ybbs eine Informationsveranstaltung mit dem Titel „Durchgängigkeit an Fließgewässern – Anforderungen aus Sicht der EU-WRRL, Erkenntnisse aus der Praxis“.

Mit der Veröffentlichung des Nationalen Gewässerbewirtschaftungsplans gibt es eine erste konkrete Bewertung der heimischen Fließgewässer wie sie in der EU-WRRL vorgesehen ist und einen daraus resultierenden Handlungsbedarf zur Erreichung der Ziele bis 2015. Im Bereich Hydromorphologie ist die Herstellung der Durchgängigkeit an Österreichs Fließgewässern eine große Herausforderung. Die longitudinale Konnektivität im Gewässer ist eine Grundvoraussetzung für eine gesunde aquatische Fauna.

Im österreichischen Gewässernetz mit einem Einzugsgebiet > 100 km² gibt es mehr als 5000 nicht passierbare Querbauwerke, die im Zuge der Umsetzung der EU-WRRL saniert werden müssen. Derzeit werden die Kosten für die Umsetzung der Hydromorphologischen Maßnahmen grob mit 300-500 Millionen Euro abgeschätzt. In der Umsetzung haben jene Projekte die größte Priorität, bei denen die wirkungsvollsten Maßnahmen, kosteneffizient umgesetzt werden können.

Dieses Seminar will für das Thema der ökologischen Durchgängigkeit den Bogen von den wissenschaftlich-rechtlichen Grundlagen der EU-WRRL bis zu den schon umgesetzten positiven Beispielen aus der Praxis spannen. Das Seminar wird durch eine Exkursion abgeschlossen, wobei Umsetzungsbeispiele aus dem Bereich der Energieversorgung und aufgelöste Rampen besichtigt werden.

Details zum Programm finden Sie HIER.

Anmeldungen per Fax +43 1/532 07 47 oder E-Mail: peyerl@oewav.at oder über die Homepage.

Veranstalter

ÖSTERREICHISCHER WASSER- UND ABFALLWIRTSCHAFTSVERBAND
Irene Peyerl – Seminarabteilung
1010 Wien, Marc-Aurel-Strasse 5
Tel.: +43 1 5355720 88
Fax: +43 1 5320747

 
Zurück zur Übersicht