Don´t mind the gap! Systematisches Innovieren mit TRIZ

 

Allgemeine Information

Datum: 19. – 19.05.2009
Ort: (A) Leoben, Steiermark
Adresse: Impulszentrum für Werkstofftechnik (IZW) Leoben, Seminarraum IV. Stock, Rosegger-Straße 12, 8700 Leoben, (A) Leoben

Innovationen sind der Motor sowohl von Klein- und Mittel-, aber auch von Großunternehmen. In Zeiten wie diesen ist es noch wichtiger, sich vom Mitbewerber zu unterscheiden und mit neuen Ideen auf den Markt zu kommen. Mit dem systematischen Problemlösungsansatz TRIZ ist es möglich, konsequent Denkbarrieren zu überwinden und zu innovativen Lösungsansätzen zu gelangen, um Produkte evolutionär, aber auch revolutionär zu entwickeln.

Inhaltlich wird bei diesem Seminar die Theorie in einem aktiven Workshop überprüft und gefestigt.

Schwerpunkte:
– Was ist TRIZ und wie verwende ich es?
– TRIZ Werkzeuge zur Problemanalyse
– TRIZ Werkzeuge zur Ideenfindung

Aktiver Workshop
– Erarbeitung der Aufgabenstellung in Kleingruppen
– Präsentation und Diskussion der Ergebnisse

Teilnahmegebühr:
EURO 290,– zzgl. 10 % MWSt.
Im Betrag sind Seminarunterlagen, Pausengetränke und ein Mittagsimbiss enthalten.

Weitere Informationen erhalten Sie online unter folgendem Link.

Auskünfte:
Ing. Michael Russ, BSc
Technologie Transfer Zentrum (TTZ) Leoben, Außenstelle der Austrian Research Centers GmbH
Peter Tunner-Straße 27, 8700 Leoben
Tel.: +43 3842/46010-22, Fax: +43 3842/46010-40

Veranstalter

Ing. Michael Russ, BSc
Technologie Transfer Zentrum (TTZ) Leoben,
Außenstelle der Austrian Research Centers GmbH
Peter Tunner-Straße 27
A-8700 Leoben

Tel.: +43 3842/46010-22
Fax: +43 3842/46010-40

 
Zurück zur Übersicht