Die Mythen der Green Economy

 

Allgemeine Information

Datum: 31.10.2012
Ort: (A) 8010 Graz, Steiermark
Adresse: Landhauskeller / Pantherstube Schmiedgasse 9, (A) 8010 Graz

Termin: Mittwoch, 31. Oktober 12, 12:30 – 14:30 Uhr

Schöne grüne Welt: In seinen jüngeren Publikationen räumt Ulrich Brand mit den Mythen einer Green Economy wie sie derzeit von Unternehmen und Politik propagiert wird auf. Was steckt wirklich hinter Slogans wie „Green Economy belebt die nachhaltige Entwicklung und ist eine Chance in der Krise»? Schafft die Green Economy tatsächlich gute Arbeitsplätze? Führt höhere Effizienz zu mehr Wachstum mit weniger Ressourcenverbrauch? Angesichts der falschen Versprechen der Green Economy kommt er zum Fazit: Eine sozial-ökologische Transformation ist nötig (und möglich)!

Darüber diskutiert der Wiener Politikwissenschaftler, Ulrich Brand, mit der Grazer GRin Andrea Pavlovec-Meixner.



Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie HIER

 


 

 

 

Veranstalter

Helene Zand

Die Referenten inmitten von BGM Josef Galler, Seniormanager ÖkR Karl Totter (li) und Obmann Josef Reiter-Haas (re)

Reges Interesse der zahlreichen Besucher bei der Diskussionsrunde)

 
Zurück zur Übersicht