Die Fassade - selbstreinigend wie ein Lotusblatt?

 

Allgemeine Information

Datum: 15. – 15.04.2004
Ort: Wien/Wiener Neudorf (A), Steiermark
Adresse: Ricoweg N/M 31(IZ Süd 2), Wien/Wiener Neudorf (A)
– Selbstreinigende mikrostrukturierte Oberflächen nach dem Vorbild der Natur – Schmutz perlt mit dem Regen ab. Die selbstreinigende Eigenschaft von pflanzlichen Oberflächen wurde zusammen mit zahlreichen Partnern aus Wissenschaft und Industrie erforscht und im Sinne einer bionischen Übertragung in technische Produkte umgesetzt.
– Erläuterung und Demonstration der Umsetzung und Wirksamkeit anhand der Fassadenfarbe Lotusan.

——————————————————————————–
Zielgruppen:
Architekten, Planer, Investoren, Facilitymanager, Unternehmer, Medienvertreter, Lotusan-Partner
——————————————————————————–
Referenten:
Professor Dr. Wilhelm Barthlott (Entdecker des Lotus-Effekts)
Professor und Direktor am Botanischen Institut und des Botanischen Gartens der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Forschungsschwerpunkte: Hochauflösende Elektronenmikroskopie (SEM/AFM) cuticularer pflanzlicher Oberflächen; Ultrastruktur, Morphogenese und Transport epicuticularer Wachse unter funktionellen und systematischen Aspekten. Benetzbarkeit und Verschmutz-barkeit biologischer Oberflächen und Entwicklung biomimetischer selbstreinigender (Lotus-Effekt) ultraphober technischer Systeme in Zusammenarbeit mit Industriepartnern.J. Angermeier, Produktmanager

Veranstalter

Sto Verkaufscenter Villach
Richtstraße 47
A-9500 Villach
Tel.: +43 4242/33133-9120
Fax: +43 4242/33133-9900

 
Zurück zur Übersicht