Branchenworkshop Brasilien – Brasilien am Umweltmarkt

 

Allgemeine Information

Datum: 04. – 04.11.2014
Ort: (A) 8010 Graz, Steiermark
Adresse: Wirtschaftskammer, Mayer-Rieckh-Zimmer im 7. Stock, Körblergasse 117, (A) 8010 Graz

Brasilien ist berühmt für seine artenreiche Fauna und Flora, die exotischen Regenwälder am Amazonas, für seine paradiesischen Strände sowie aufstrebenden Metropolen. Nicht nur Touristen aus aller Welt werden durch Brasiliens Klima und Vegetation angezogen, auch für Unternehmen stellt die Lage Brasiliens einen sehr interessanten Markt dar. In den vergangen Jahren fiel Brasilien jedoch nur selten positiv hinsichtlich seiner Umweltpolitik auf: Die Abholzung des Regenwaldes und der schlechte Umgang mit natürlich Ressourcen führten zu heftiger internationaler Kritik.

Aus der Wirtschafts- und Geschäftswelt Brasiliens ist das Thema Umwelt heute nicht mehr wegzudenken. Für steirische Unternehmen, die am brasilianischen Markt interessiert sind, spielen umweltpolitische Fragen eine große Rolle. Fachwissen und Know-How im Bereich Umwelt sind daher für alle Unternehmen die einen Markteinstieg in Brasilien planen ein Muss – wie beispielsweise bei der Firmengründung und den einzuhaltenden Umweltvorschriften in Produktion und Vertrieb. Für steirische Unternehmen stellen sich daher viele Fragen: Welche Umweltvorschriften müssen bei der Firmengründung in Brasilien beachtet werden? Wie ausgelastet ist der Sektor der Green Technologies in Brasilien? Welche Chancen bieten sich im Bereich Grünes Bauen?

Diese und weitere Fragestellungen werden im Rahmen des ICS „Umwelt“-Workshop am Dienstag, dem 4. November 2014 zwischen 10.00-17.00 gemeinsam mit Experten aus den Bereichen Umweltrecht, Green Technologies und Grünes Bauen näher beleuchten.

Ingomar Lochschmidt, Wirtschaftsdelegierter in Brasilien gibt einen Überblick über die Branche und zu erwarteten Entwicklungstendenzen.

Ana Luci Limonta Esteves Grizzi, Partnerin bei der Anwaltskanzlei Veirano Advogados in Sao Paulo, wird über Umweltvorschriften für Unternehmen in Brasilien sprechen und einen hilfreichen Einblick in die juristischen Fragestellungen rund um die Unternehmens-niederlassung vor Ort bieten.

Natascha Trennepohl, brasilianische Anwältin, Umweltberaterin und Senior Project Manager bei der Eclareon Gmbh in Deutschland, wird die Möglichkeiten steirischer Unternehmen im Bereich der Green Technologies erläutern und mit Ihnen diskutieren.

Christoph Robertson repräsentiert das Aussenwirtschaftscenter Rio de Janeiro und den Themenbereich „Grünes Bauen“ und die hier gebotenen Chancen für österreichische Unternehmen mit den Teilnehmern behandeln.

Nutzen Sie die Chance, sich von unseren Experten beraten zu lassen und an nur einem Tag interessanten Diskussionen beizuwohnen, Wissen auszutauschen und nützliche Informationen für Ihr Unternehmen zu gewinnen!

Branchenworkshop Brasilien – „Umwelt“ / 4. November 2014 / 10.00-17.00
Wirtschaftskammer, Mayer-Rieckh-Zimmer im 7. Stock
8010 Graz, Körblergasse 117

Nähere Information & Anmeldung unter:
ICS Internationalisierungscenter Steiermark GmbH,
Michaela Stöckelmayr
Tel.: 0316 / 601-275
Michaela.stoeckelmayr@ic-steiermark.at

 
Zurück zur Übersicht