Bosnien-Herzegowina: Geschäfts- und Investitionschancen in den Bereichen Energie, Tourismus und Infrastruktur

 

Allgemeine Information

Datum: 10. – 10.10.2007
Ort: (A) Graz, Steiermark
Adresse: Körblergasse 111-113, (A) Graz

Die AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO) lädt mit freundlicher Unterstützung der Wolf Theiss Rechtsanwälte GmbH und der Steiermärkischen Bank und Sparkassen AG am 10.10.2007 in Graz und am 11.10. in Wien zu einem

AWO-Länderforum BOSNIEN-HERZEGOWINA
Geschäfts- und Investitionschancen in den Bereichen Energie, Tourismus und Infrastruktur

Bosnien-Herzegowina (BiH) kann seit dem Jahr 2000 ein kontinuierliches Wirtschaftswachstum vorweisen, das über dem Durchschnitt der anderen Länder der Region liegt. Dieser Trend setzte sich 2006 mit einer BIP-Rate von 6,2 % fort. Der Übergang von einer Nachkriegswirtschaft zu einer funktionierenden Marktwirtschaft ist vollzogen, das Land verfügt neben seiner zentralen Lage am Balkan über eine stabile Währung, ein niedriges Lohnniveau und gut ausgebildete Arbeitskräfte. Der internationale Wettbewerb um ausländische Investoren hat auch Bosnien-Herzegowina in vollem Ausmaß erfasst und die Regierung ist bemüht, geeignete Rahmenbedingungen zur Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes zu schaffen.

Die Chancen für österreichische Unternehmen liegen mehr denn je beim Ausbau der Infrastruktur des Landes. Nach Beendigung der ersten Sanierungsphase gibt es nunmehr verstärkt Geschäftschancen bei der Modernisierung der umwelt- und energietechnischen Infrastruktur, der Industriestrukturen, sowie bei der Tourismusentwicklung. In unserem AWO-Länderforum erfahren Sie durch Vorträge lokaler Experten mehr über die aktuellen Projekte in diesen Segmenten und welche Möglichkeiten sich daraus für Ihr Unternehmen ergeben können.

10. Oktober 2007 – Wirtschaftskammer Steiermark, Körblergasse 111-113, 8021 Graz, Erzherzog Johann-Zimmer
11. Oktober 2007 – Wirtschaftskammer Wien, Schwarzenbergplatz 14, 1041 Wien, Festsaal

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung erforderlich (zum Anmeldeformular HIER)


Im Anschluss an das AWO-Länderforum in Graz und Wien steht die österreichische Handelsdelegierte in Sarajevo, Frau Mag. Astrid Pummer ab ca. 13:30 Uhr österreichischen Firmenvertretern für Einzelgespräche zur Verfügung. Bei Interesse an einem Einzelgespräch mit Frau Mag. Pummer bitten wir um Anmeldung (E: awo.suedosteuropa@wko.at, T: 05 90 900-4407).

Veranstalter

AWO-Veranstaltungsmanagement

 
Zurück zur Übersicht