Biomassegroßkraftwerke - ein Beitrag zur Erfüllung des Kyotoziels

 

Allgemeine Information

Datum: 14. – 15.06.2004
Ort: Linz (A), Steiermark
Adresse: Promenade 39,
Redoutensäle, Linz (A)
Zur Effizienzsteigerung bei der Stromerzeugung aus Biomasse werden vermehrt Kraftwerke in Größenordnungen über 10 MWelektrisch auch in Österreich diskutiert und errichtet. Neben den vielen positiven Stimmen gibt es auch Ansichten, dass solche Kraftwerke den Rohstoffmarkt negativ beeinflussen und dezentrale Energiestrategien verzögern oder sogar verhindern. Bei diesem Symposium zeigen wir Möglichkeiten und Grenzen solcher Kraftwerke auf, wobei Themen wie Technologieverfügbarkeit, Rohstoffpotentiale und notwendige Rahmenbedingungen aus nationaler und europäischer Sicht behandelt werden. Die Referenten kommen aus Österreich, Skandinavien sowie den neu beigetretenen mittel- und osteuropäischen Staaten. Diskussionen und Besichtigungen runden das Programm ab.

Veranstalter

Oö. Akademie für Umwelt und Natur
beim Amt der Oö. Landesregierung
Stockhofstraße 32
4021 Linz
Tel.: +43 732/7720-14402
Fax: +43 732/7720-14420

 
Zurück zur Übersicht