Baustoffe mit Zukunft - Innovative regionale und nachwachsende Baustoffe am Beispiel der Baumrinde

 

Allgemeine Information

Datum: 07. – 07.05.2015
Ort: (AT) Graz, Steiermark
Adresse: TU Graz, Hörsaal FSI 1, Inffeldgasse 11, (AT) Graz

Es handelt sich bei der Veranstaltung um eine moderierte Expert/innen-Diskussion. Am Podium:
Günther Kain, Projektsieger
Alexander Passer, Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie mit angeschlossener TVFA für Festigkeits- und Materialprüfung, TU Graz
Viola John, Institut für Materialprüfung und Baustofftechnologie mit angeschlossener TVFA für Festigkeits- und Materialprüfung, TU Graz
Markus Stangl, Institut für Architekturtechnologie, TU Graz
Heinz Ferk, Labor für Konstruktiven Ingenieurbau, TU Graz

Moderation: Michael Narodoslawsky, Institut für Prozess und Partikeltechnik, TU Graz

Inhaltlich liegen die Schwerpunkte der rund 1-stündigen Veranstaltung auf:
– Die Bedeutung regionaler und nachwachsender Baustoffe am Beispiel der Baumrinde unter Berücksichtigung ökologischer, wirtschaftlicher, nachhaltiger und gesellschaftlicher Aspekte
– Status Quo der „Baumrinden“-Forschung (Bezug Baustoff)
– Materialeigenschaften und Potenziale
– Mögliche Anwendungsbereiche im Innen- und Außenbereich
– Wirtschaftlichkeit und regionale Wertschöpfung
– Perspektiven

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt:
Mag. Barbara Gigler
Pressesprecherin | Media Relations
TU Graz / Graz University of Technology
Rechbauerstraße 12, 8010 Graz, Austria
Tel +43 316 873 6006
Mobil +43 664 60 873 6006
Fax +43 316 873 6008
E-Mail: barbara.gigler@tugraz.at

 
Zurück zur Übersicht