Auswirkungen des Klimawandels auf Hydrologie und Wasserwirtschaft in Österreich

 

Allgemeine Information

Datum: 24. – 25.06.2010
Ort: 1190 Wien, Wien
Adresse: Universität für Bodenkultur, Muthgasse 18, 1190 Wien

Der Klimawandel stellt vor allem die Wasserwirtschaft vor interessante Fragestellungen, wobei konkrete Auswirkungen noch schwer vorhersagbar sind. Die Auswirkungen auf Österreich sind dabei besonders fordernd, da Österreich an den Grenzen der Nord-Süd- und West-Ost- Szenarien liegt, was eine Plausibilisierung der Modelle zusätzlich erschwert.

Die Antworten auf offene Fragen können oft noch nicht eindeutig gegeben werden, man muss den gesamten Prozess verstehen, um Auswirkungen abschätzen zu können. Dieses Seminar will daher nicht den Klimawandel an sich diskutieren, es will harte von weichen Fakten trennen. Dazu werden die Grundlagen des Klimawandels und der Klimamodelle gebracht und die aktuellen österreichischen Studien zu den Themen Wasserwirtschaft, Hydrologie, Naturgefahren und Energiewirtschaft vorgestellt.

Seminarbeitrag:
ÖWAV-Mitglieder: € 290,– (+ 20 % USt.)
Nichtmitglieder: € 450,– (+ 20 % USt.)
StudentInnentarif (bis max. 27 Jahre, Inskriptionsbestätigung),
gilt nicht für Werkstudenten: € 30,– (+ 20 % USt.)

 
Zurück zur Übersicht