Austria Showcase Ungarn - Erneuerbare Energie aus Land- & Forstwirtschaft

 

Allgemeine Information

Datum: 22.03.2007
Ort: (H) Ungarn, Steiermark
Adresse: Budapest, (H) Ungarn

  

Im Rahmen der Internationalisierungs-

offensive „go international“ des BMWA und der AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO) der Wirtschaftskammer Österreich (WKO) veranstaltet die Außenhandelsstelle Budapest am 22. März einen Austria Showcase (ASC) mit dem Titel:

 

„Umwelttechnologie – Erneuerbare Energie aus der Land- und Forstwirtschaft“.


Diese Veranstaltung bietet österreichischen Unternehmen die Möglichkeit, entsprechendes Know-how, Produkte und Technologien im Bereich „Umwelttechnologie“ – Erneuerbare Energie“ einem ausgewählten ungarischen Fachpublikum zu präsentieren.

 

Bedeutendes Entwicklungspotential haben die Bereiche Biokraftstoff (2. Generation), Biogasproduktion und Biomasseverwertung im Leistungsbereich von 50 kW bis 50 MW. Weiters sollen Projektansätze Richtung „energieautarke Betriebsführung“, vor allem für den Land- und Forstwirtschaftssektor, aber auch im Sinne der Erreichung regionalwirtschaftlicher Synergien, Richtung Trigenerationsanlagen für Gemeinschaftsanlagen in Gemeindezentren und öffentlichen Einrichtungen (kombinierte Kraft-Wärme-Kälte-Produktion), aufbauend auf österreichischen Erfahrungen und Know-how, dargestellt werden.

Um obige Zielsetzungen, sowie damit verbundene EU-Standards im Segment „Erneuerbare Energie“ in Ungarn zur Umsetzung bringen zu können, steht von ungarischer Seite für Projektentwicklung der „Nationalentwicklungsplan 2“, sowie die dazu gehörigen „Operativprogramme“ als Förderungs-Koordinationsinstrumente zur Verfügung. Die entsprechenden ersten Ausschreibungen werden im Zeitraum ab März bis Juni 2007, erwartet. Der damit verbundene Investitionsbedarf auch im Klein- und Mittelprojektsbereich wird ein mehrfaches Mrd. EUR Volumen erreichen.

 

Link zur Veranstaltung:


 

Interessierte Firmen mögen sich umgehend mit der AUSSENHANDELSSTELLE BUDAPEST (Email: budapest@wko.at) in Verbindung setzen.

 

Aufgrund des limitierten Zeitrahmens werden Anmeldungen nach Kategorie und Einlangen geordnet entgegengenommen. Mehr als 15 österr. Teilnehmer können in dieser ersten Phase nicht berücksichtigt werden. Der Unkostenbeitrag pro teilnehmender Firma beträgt EUR 300,–.

 

Nähere Informationen und Anmeldung:

 

Aussenhandelsstelle Budapest

Herr Heinz Thenmeyer

Herr Dipl.-Ing. Zsolt Nemes

Tel.: +36 1 461 50 55, +36 1 451 50 61

Fax: +36 1 351 12 04

Veranstalter

Aussenhandelsstelle Budapest

Herr Heinz Thenmeyer

Tel.: +36 1 461 50 55

Fax: +36 1 351 12 04

 

 
Zurück zur Übersicht