Austria Showcase Umwelttechnik und Alternativenergie

 

Allgemeine Information

Datum: 19. – 23.09.2005
Ort: (KR) Rijeka, Zadar, Split, Dubrovnik, Steiermark
Adresse: Rijeka, Zadar, Split, Dubrovnik, (KR) Rijeka, Zadar, Split, Dubrovnik
Die AUSSENWIRTSCHAFT ÖSTERREICH (AWO) veranstaltet von 19. bis 23. September 2005 einen

AUSTRIA SHOWCASE UMWELTTECHNIK UND ALTERNATIVENERGIE
in Rijeka, Zadar, Split und Dubrovnik.

Dieser AUSTRIA SHOWCASE ist eine Chance für österreichische Umwelttechnikfirmen, ihre umwelttechnischen Lösungen den kroatischen Städte und Gemeinden in Istrien und Dalmatien zu präsentieren.

Zielpublikum des AUSTRIA SHOWCASE sind die kroatischen Entscheidungsträger im Bereich Umwelttechnik – dh. alle Zupans (etwa Landeshauptleute), Bürgermeister und vor allem die Vertreter der Umweltplanungsabteilungen der Gespanschaften, Städte und Gemeinden in den Regionen um Rijeka, Zadar, Split und Dubrovnik inklusive der jeweils vorgelagerten Inseln.

Das Programm wird ergänzt durch Präsentationen des Umweltministeriums sowie kroatischer und europäischer Partnerinstitutionen wie zB. Umweltfonds, Hrvatske Vode, kommunale Unternehmen, Vertreter der EU-Delegation in Kroatien, etc.

NUTZEN FÜR ÖSTERREICHISCHE FIRMEN aus dem AUSTRIA SHOWCASE

• Präsentation der Firma/Technologie in der Region Istrien und Dalmatien
• Kontakte zu den kroatischen Entscheidungsträgern im Umweltbereich der Region Istrien und Dalmatien
• Information über die umwelttechnischen Probleme der Gespanschaften und Gemeinden zu erhalten, um daraus Projekte zu entwickeln
• Medienpräsenz in Kroatien und Österreich durch professionelle Pressearbeit während der Veranstaltung und Begleitung durch ein österreichisches Journalistenteam
Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen der Internationalisierungsoffensive „go international“, eine Initiative des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit und der Wirtschaftskammer Österreich – www.go-international.at

Vorläufiges Programm:
19.09: Rijeka inkl. Inseln Cres, Krk, Rab; abends Weiterreise nach Zadar
20.09: Zadar inkl. Insel Pag; abends Weiterreise nach Split
21.09: Split inkl. Inseln Vis, Brac, Hvar, Solta u.a. sowie Hinterland
22.09: Frei. Optional: Besichtigung Kläranlage mit Hrvatske Vode, anschließend Weiterreise nach Dubrovnik (Fahrt dauert ca. 4 Stunden)
23.09: Dubrovnik inkl. Inseln Mljet, Lastovo, Korcula und Umgebung
Abschluss der Veranstaltung, Rückreise

Vorläufiger Tagesablauf:
Vormittag: Pressekonferenz
Präsentationen des Umweltministeriums, der Wasserwirtschaftsbehörde (Hrvatske Vode), des Fonds für Umweltschutz und energetische Effizienz und der EU-Delegation
Präsentationen kroatischer Städte/Gemeinden bzw. kommunaler Unternehmen
3 Vorträge österreichischer Unternehmen mit anschließender Paneldiskussion

Mittagsbuffet (gesponsert)
Nachmittag: 4 Vorträge österr. Unternehmen mit anschließender Paneldiskussion
Kaffeepause (gesponsert)
4 Vorträge österr. Unternehmen mit anschließender Paneldiskussion
Kaffeepause (gesponsert)
4 Vorträge österr. Unternehmen mit anschließender Paneldiskussion
Ende des Tagesprogramms – Weiterreise

PARALLEL DAZU GANZTÄGIG TISCHMESSE!

Wir bieten Ihnen 2 Teilnahmevarianten an:

1. Präsentation Ihrer Firma/Technologie mit 10-minütigem Vortrag und Tischmesse:
Kostenbeitrag: EUR 300,-

2. Präsentation Ihrer Firma/Technologie nur mittels Tischmesse:
Kostenbeitrag: EUR 50,-

Der Transport von Rijeka nach Zadar Split und Dubrovnik und retour nach Rijeka wird auf Wunsch durch die Außenhandelsstelle mittels Reisebus organisiert.
Kostenbeitrag: EUR 100,-/Person
An/Abreise nach/von Rijeka und Hotelnächtigungen sind nicht inkludiert.
Bitte geben Sie direkt der Außenhandelsstelle Zagreb (eMail: zagreb@wko.at) bekannt, ob Sie die Transportmöglichkeit mittels Reisebus nutzen möchten!

Die Zahl der Plätze für Vorträge ist auf 15 Firmen begrenzt, die Plätze werden nach Einlangen der Anmeldungen vergeben! Bitte melden Sie sich rasch an!
Die Außenhandelsstelle Zagreb behält sich die endgültige Auswahl der präsentierenden Unternehmen vor.

Ende der Anmeldefrist: 15. Juli 2005!

Veranstalter

AWO Südosteuropa

Mag. Franz RÖSSLER bzw. Elisabeth WEBER

Tel.: 05 90 900 4442

Fax: 05 90 900 14407

 
Zurück zur Übersicht