Ausbildung zum/zur Abfallbeauftragten

 

Allgemeine Information

Datum: 03. – 19.11.2009
Ort: (A) Klagenfurt, Kärnten
Adresse: Koschutastr. 4, 9020, (A) Klagenfurt

Normal
0
21

false
false
false

MicrosoftInternetExplorer4


/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:“Times New Roman“;
mso-ansi-language:#0400;
mso-fareast-language:#0400;
mso-bidi-language:#0400;}

03.11.2009 bis 19.11.2009    (41433019)

Zeit: 6 Tage jeweils 8.00-16.00 Uhr
(3.-5.11.und 17.-19.11.2009)
Ort: Bauakademie Lehrbauhof Kärnten, (Koschutastr. 4, 9020 Klagenfurt)
Preis: 560,00 EUR

Jedes österreichische Unternehmen mit mehr als 100 Arbeitnehmer/innen ist gemäß
§ 11, Abs. 1 des Abfallwirtschaftsgesetzes 2002 verpflichtet, eine/n fachlich
qualifizierte/n Abfallbeauftragte/n sowie eine/n Stellvertreter/in zu
bestellen.

Ziel:
Zeugnis zum/zur Abfallbeauftragten (anerkannt als Nachweis für die fachliche
Qualifikation für den Abfallbeauftragten gemäß AWG)

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen, die sich zum/zur Abfallbeauftragten qualifizieren möchten

Inhalt:
Abfallwirtschaftsgesetz und Verordnungen – Aufgaben der Behörden – Anfall und
Behandlung von nicht gefährlichem Abfall – Anfall und Behandlung von
gefährlichem Abfall – Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes –
Verpackungsverordnung – Exkursion zu einem Abfallentsorgungs- und
Sortierbetrieb – Prüfung

Voraussetzungen:
Allgemeine Berufspraxis wünschenswert

50 Trainingseinheiten

Weitere informationen finden Sie HIER.

Veranstalter

 
Zurück zur Übersicht