Ausbildung zum Umweltbeauftragten und geprüften internen Umweltauditor.

 

Allgemeine Information

Datum: 24. – 27.02.2014
Ort: Kärnten, Steiermark
Adresse: Lavanttal, Kärnten
Ausbildung zum Umweltbeauftragten und geprüften internen Umweltauditor (Umweltbetriebsprüfer) (EMAS, ISO 14001 & 19011)

Modul 1: 24. – 27. Februar 2014


Die Ausbildungrichtet sich an Geschäftsführer und Mitarbeiter in Unternehmen aus allen Bereichen und Branchen, die vor der Aufgabe stehen, ein Umweltmanagementsystem gemäß der Norm ISO 14001 bzw. der EMAS Verordnung einzuführen oder ein bestehendes zu verbessern.


Die Ausbildung gliedert sich in Modul 1 und 2. Interne Auditoren, die in den letzten 3 Jahren eine Ausbildung im Sinne der ISO 19011 absolviert haben, benötigen nur das Modul 1, die AuditorenAusbildung wird angerechnet. Dazu ist ein Nachweis bei der Seminaranmeldung vorzulegen!


Inhalt:


· Nutzen eines Umweltmanagementsystems (UMS)
· Grundlagen Aufbau und Wartung eines UMS gem. ISO 14001 bzw. EMAS III
Einführung ISO 14001 und EMAS III
– Anforderungen betriebliche Umweltpolitik
– Ermittlung und Bewertung von Umweltauswirkungen
Rechtskonformität im Umweltbereich
Umweltziele und Umweltprogramm
– Aufbau des Dokumentationssystems
Umsetzung eines Umweltmanagementsystems im Betrieb
Umweltberichterstattung, Umwelterklärung und externe Kommunikation
Integrierte Qualitäts-, Umwelt- und Sicherheits-Managementsysteme



Modul 2: Auditorentraining 13. – 14. März 2014 oder 09. – 10. Oktober 2014



Das Seminar vermittelt Audittechniken zur praktischen Anwendung, um Audits vorzubereiten und durchzuführen sowie die daraus resultierenden Ergebnisse zu analysieren. Somit erhalten Sie die Qualifikation zum internen Umweltauditor.


Inhalt:


– Vorbereitung interner Audits und Umweltbetriebsprüfung
– Vermittlung von Audittechniken unter Anwendung von Rollenspielen
– Begleitende Dokumentation und Nachbereitung

Abschluss:


Nach positivem Abschluss der Prüfungen (Modul 1 und 2) erhalten Sie das Zertifikat „Interner Umweltauditor gemäß ISO 14001 und ISO 19011 sowie Umweltbetriebsprüfer gemäß EMAS III“.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: http://www.kec.at/

 
Zurück zur Übersicht