Ausbildung: Abfallbeauftragter

 

Allgemeine Informationen

Ausbildung zum Abfallbeauftragten gem. § 11 AWG und Grundlagen eines Abfallwirtschaftskonzeptes gem. § 10 AWG

Datum: 23.11.2016 – 25.11.2016

Ort: (AT) Bad St. Leonhard im Lavanttal

Veranstalter: KANZIAN ENGINEERING & CONSULTING GmbH

 

Über die Veranstaltung

Mit dem Abschluss der Ausbildung sind Sie berechtigt, die Tätigkeit als Abfallbeauftragter gem. AWG 2002 auszuüben. Im Merkblatt des Lebensministeriums zur Ausbildung von Abfallbeauftragten wurden die Ausbildungsanforderungen für Abfallbeauftragte gemäß § 11 AWG 2011 neu angepasst. Die erforderlichen Kenntnisse können Sie bei unserer 3-tägigen Fachausbildung (inkl. Abschlussprüfung) erlangen.

Das Abfallwirtschaftskonzept war bereits in der ersten Fassung des AWG (1990) eine Forderung, die unter anderem durch die wissenschaftlichen Arbeiten an der BOKU (Kanzian/Salhofer) in den 1990er Jahren mitgeprägt wurden. Diese Erfahrungen wurden immer weiter gepflegt und optimiert.

Ein weiterer Schwerpunkt des Seminars ist die innerbetriebliche Umsetzung der Verpackungs- und ElektroaltgeräteVO.


Inhalte:

  • Abfallwirtschaftsgesetz + Verordnungen (VerpackungsVO, ElektroaltgeräteVO, usw.)
  • EG- Verbringungsverordnung
  • Altlastensanierungsgesetz
  • Klassifizierung betriebseigener Abfälle, Umgang mit Normen, Technische Richtlinien, Sicherheitsdatenblätter
  • Erstellung eines Abfallwirtschaftskonzeptes
  • Stoffstromanalyse mit STAN
  • Abfallvermeidung und Abfallbehandlung
  • Elektronisches Datenmanagement (EDM)
  • Umweltschutzmaßnahmen im Betrieb
  • Umweltmanagementsysteme

 

 

Kontakt

KANZIAN ENGINEERING & CONSULTING GmbH

A-9560 Feldkirchen
10. Oktober Straße 17/1.7

Tel.: +43 (0)4276 / 38 994
Fax: +43 (0)4276 / 48 694

office@kec.at

 
Zurück zur Übersicht