Anwendung Industrie- und Bauthermografie - Modul 2

 

Allgemeine Information

Datum: 25. – 26.09.2009
Ort: (A) St. Pölten, Niederösterreich
Adresse: WIFI St. Pölten, Mariazeller Straße 97, (A) St. Pölten

Inhalte Industriethermografie:
Allgemeine Messbedingungen, Messungen an heißen Objekten (Hochöfen, Drehrohröfen, Rohrleitungen, Walzen, Turbinen,…), Messungen in der Elektrotechnik (Schaltpläne, Verteiler, Baugruppen, Leitungen,…), Messungen in der Kältetechnik (Kühlhäuser, Kühl-LKW, Kältemaschinen, Kühlpulte im Verkauf,…), sicherheitstechnische Messungen in Betrieben und vorbeugender Brandschutz, Messungen im Produktionsbetrieb (Nahrungsmittel, allgemeine Industrie, Anwendungen in der Metallverarbeitung,…), Qualitätssicherung mit spezifizierten Geräten, Aufbau eines Messprotokolls/Dokumentation, Messbeispiele.

Inhalte Bauthermografie:
Außenaufnahmen, Innenaufnahmen, Wärmebrücken, Durchfeuchtungen, Spezialanwendungen, Hochbau (Wohnbau, Brücken, Staumauern,…), Tiefbau (Tunnel, U-Bahn-Bau, Bergbau), Leckagen in Trassen und Gebäuden, Lecks in Versorgungsleitungen, Überprüfung des Gebäudepass, Gewährleistungsabsicherung des Baumeisters und baubegleitende Qualitätssicherung.

 

Trainer: Johann Gigerl

 

Weitere Informationen zur Weiterbildung sowie zur Anmeldung finden Sie HIER.

 
Zurück zur Übersicht