3. Ausbildungskurs zum/zur ÖWAV-GewässerwärterIn, Grundkurs II (12.-16.10.2009)

 

Allgemeine Information

Datum: 12. – 16.10.2009
Ort: (A) Wien, Wien
Adresse: Marc-Aurel-Str.5, 1010, (A) Wien

Normal
0
21

false
false
false

MicrosoftInternetExplorer4


/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:“Normale Tabelle“;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-parent:““;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:“Times New Roman“;
mso-ansi-language:#0400;
mso-fareast-language:#0400;
mso-bidi-language:#0400;}

Leitung:

DI (HLFL) Susanne Karl, Betriebsgesellschaft Marchfeldkanal

Ort: Mondsee
Datum: 12.-16.10.2009
Kosten: 1150 €
Mitglieder: 950 €
(Preise ohne USt.)

Veranstalter

Gesellschaft für Wasser und Abfallwirtschaft GmbH.,
eine Tochtergesellschaft des Österreichischen Wasser und
Abfallwirtschaftsverbandes (ÖWAV)

Kursziel
Durch die Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie in nationales Recht wurde der Anspruch
an die Gewässerbetreuung stark verändert und hat an Komplexität zugenommen. Die
Berücksichtigung ökologischer Erfordernisse hat die
Anforderungen an die Gewässerpflege und -instandhaltung wesentlich verändert.
Im Sinne der Nachhaltigkeit, auch aus ökonomischer Sicht, müssen künftig alle
Personen, die mit der Betreuung eines Gewässers zu tun haben, neben ihren arbeitstechnischen
Fertigkeiten auch gut über das ökologische Gefüge Bescheid wissen. Mit
fundiertem Wissen über die
Vorgänge im und am Gewässer kann jeder Mitarbeiter sensibler, Ressourcen schonend
und mit einem optimierten Arbeitsaufwand das bestmögliche Ergebnis erzielen.

Der vorliegende Grundkurs I ist Teil des ÖWAV-Ausbildungsprogramms zum/zur GewässermeisterIn.
Dieses Programm umfasst drei Teile wobei man nach erfolgreicher Absolvierung
von Grundkurs I und II zum/zur „ÖWAV
GewässerwärterIn“ avanciert und danach die Möglichkeit hat in einem
Aufbaukurs die Ausbildung als „ÖWAV GewässermeisterIn“ abzuschließen.
Grundkurs II lehrt baut auf dem erlernten Wissen des ersten Kurses auf und
vertief vorhandenes Wissen zur Hydraulik, Ökologie, technischen Aspekte und zu
den rechtlichen Grundlagen. Er wird dabei von einer ganztägigen Exkursion
abgerundet. Die Teilnehmer arbeiten werden dem Kurs in Gruppen an einer
Projektarbeit die von den Vortragenden begleitet wird.

Teilnehmerkreis
Voraussetzung für die Teilnahme an diesem Kurs ist Absolvierung des GRUNDKURS
I. Mitarbeiter von
Hochwasser, Wasser und Abwasserverbänden, Landwirte, Gemeinden,
Verwaltungsdienststellen und Firmen, die mit
der Pflege und Instandhaltung von Gewässern zu tun haben oder die ihre Mitarbeiter
in diese Richtung ausbilden
möchten

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Veranstalter

 
Zurück zur Übersicht