19. Symposium Thermische Solarenergie

 

Allgemeine Information

Datum: 06. – 08.05.2009
Ort: (D) Bad Staffelstein, Steiermark
Adresse: Kloster Banz , (D) Bad Staffelstein

Der Klimawandel ist in aller Munde und Politiker fordern ein Umdenken weg von den konventionellen Energien hin zu den Erneuerbaren Energiequellen. In Deutschland will man bis 2020 den Anteil Erneuerbarer Energien von aktuell 5 % auf 20 % der Primärenergie aufstocken und dazu die drei Säulen einer modernen Energiepolitik nutzen: Nämlich Energie sparen, wo dies keine Komforteinbuße bedeutet, die Energieeffi zienz verbessern und verstärkt innovative Energiesysteme aufbauen, die Erneuerbare Energien intelligent mit konventionellen Energien vernetzen. Notwendiges Element dieser Energiepolitik wird die verstärkte Nutzung solarer Wärme sein. Dazu brauchen wir das regenerative Wärme-Gesetz, das die Wärme aus Solarthermie und Biomasse gleichermaßen stützt wie heute die Elektrizität aus Photovoltaik. Mit der Erhöhung der Mittel für die nationalen Entwicklungs- und Forschungsarbeiten hat die Bundesregierung dafür gute Voraussetzungen geschaffen. Die europäische Technologieplattform Solarthermie sorgt für Zusammenarbeit auf europäischer Ebene.

Am OTTI Symposium Thermische Solarenergie im Kloster Banz 2008 haben mehr als 450 Personen, Hersteller von Solaranlagen, Planer, Solarinteressenten und Mitglieder von Forschungsinstitutionen, teilgenommen. Diesen Erfahrungsaustausch wollen wir fortsetzen und weiter intensivieren.

Das 19. OTTI Symposium Thermische Solarenergie findet vom 06.-08. Mai 2009 in Kloster Banz, Bad Staffelstein, statt. Themenschwerpunkte sind die neuesten technischen Entwicklungen, aber auch wirtschaftliche und marktpolitische Aspekte. Architekten und Ingenieure erhalten hier ein wirksames Forum, um Probleme und Erfahrungen bei der Planung und Realisierung von Gebäuden und Anlagen mit solarthermischen Kollektoren zu diskutieren.

Neben Vorträgen und Posterpräsentationen werden auch die anwesenden Fachaussteller die Gelegenheit erhalten, sich in Kurzvorträgen im Plenum zu präsentieren.

Inhalt:



  • Rahmenbedingungen und Standortbestimmung


  • Innovationsforum


  • Posterpräsentationen


  • Neue Entwicklungen


  • Neue Anwendungsbereiche


  • Innovative Konzepte für Wärmespeicher


  • Qualitäts- und Ertragssicherung für solarthermische Anlagen


  • Marketing und Ausbildung


  • Simulation und Planungswerkzeuge


  • Solares Bauen und Sanieren


  • Energiekonzepte und Planungserfahrungen


  • Umsetzungserfahrungen und realisierte Projekte

 


Bei diesem Symposium ist die AEE INTEC Mitveranstalter. Bei Anmeldung bis 18. März 2009 von OTTI eine reduzierte Teilnahmegebühr verrechnet wird. Weiters werden Mitgliedern der AEE eine Reduktion des Tagungsbeitrags für Mitveranstalter gewährt.

 

Weitere Informationen erhalten Sie HIER.

 
Zurück zur Übersicht