StoTeams radeln für den Klimaschutz

9. August 2010

 

Zwei Mannschaften waren in Kaindorf erfolgreich.


 

Am 16. und 17. Juli fand in der Ökoregion Kaindorf bereits zum vierten Mal das „24-Stunden-Biken für den Klimaschutz“ statt. Auch heuer strampelten wieder zahlreiche Teilnehmer für einen guten Zweck. Darunter auch zwei Sto-Teams. Bei den Herren erreichte Josef Ebner vom Team „Sto Bewusst Bauen“ den tollen fünften Rang. Im Mixed-Bewerb erradelte das Sto-Team rund um Hubert König sogar Rang drei.

Der 17,5 km lange Rundkurs führte durch Kaindorf, Ebersdorf und Hartl. Mit dieser Veranstaltung soll einerseits auf die Problematik des Klimawandels hingewiesen, andererseits das Fahrrad als umweltfreundliches Fortbewegungsmittel in den Mittelpunkt gestellt werden.

Der Reinerlös dieser Veranstaltung kommt ausschließlich Klimaschutzmaßnahmen zu Gute.

StoTeams radeln in Kaindorf für den Umweltschutz

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Green Tech Summit 2020

Am 16. September fand der Green Tech Summit 2020 in den Wiener Börsesälen statt, wo sich rund 50 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Umwelt-Leitunternehmen mit Bundesministerin Gewessler trafen, um konkrete Anregungen für künftige Schritte zu geben. Wir haben für Sie die fachlichen Diskussion dokumentiert und zusammengefasst. mehr →


The Future of Climate & Circular Solutions

Beim Stanford University-Expertentalk und bei den anschließenden Strategie-Workshops, trafen sich namhafte ForscherInnen und UnternehmerInnen gemeinsam mit dem ICS und dem Green Tech Cluster, um über technologische Highlights und Lösungen für eine grünere Kreislaufwirtschaft zu sprechen. mehr →


100 % für den Klimaschutz – Das Green Tech Valley wächst weiter

Innovativer Klimaschutz ist Konjunkturmotor für steirische Green Tech Unternehmen: Im Green Tech Valley, am global führenden Hotspot für Climate & Circular Solutions, entstehen neue technologische Maßstäbe. mehr →