Sonnensymposium 2011 gibt sonnige Ausblicke

4. Februar 2011

 

Auch in diesem Jahr veranstaltete ODÖRFER Haustechnik das aufschlussreiche SONNENSYMPOSIUM. Diese richtungsweisende Veranstaltung fand mit Unterstützung von AEE INTEC, ECO WORLD STYRIA, klima:aktiv, Messe Graz, PHOTOVOLTAIC AUSTRIA und der Wirtschaftskammer Steiermark statt. In diesem eintägigen Fachsymposium zum Thema Solarthermie und Photovoltaik im Messezentrum Graz durchleuchteten Fachvorträge die gesamte Bandbreite der Gewinnung und des Einsatzes von […]


 

Auch in diesem Jahr veranstaltete ODÖRFER Haustechnik das aufschlussreiche SONNENSYMPOSIUM. Diese richtungsweisende Veranstaltung fand mit Unterstützung von AEE INTEC, ECO WORLD STYRIA, klima:aktiv, Messe Graz, PHOTOVOLTAIC AUSTRIA und der Wirtschaftskammer Steiermark statt. In diesem eintägigen Fachsymposium zum Thema Solarthermie und Photovoltaik im Messezentrum Graz durchleuchteten Fachvorträge die gesamte Bandbreite der Gewinnung und des Einsatzes von Energie aus der Sonne.

Graz, Februar 2011. Als Vorreiter bei Heizung, Energie- & Umweltlösungen widmete sich ODÖRFER Haustechnik beim Sonnensymposium aktuellen Themen rund um Photovoltaik und Solarthermie. Neben hochkarätigen Fachvorträgen und Analysen der derzeitigen Situation wurden Entwicklungen dieser erneuerbaren Energieformen thematisiert. Experten mit technischem sowie ökonomischem Know-how präsentierten neueste Ergebnisse sowie Informationen über die aktuellen Technologie- und Zukunftstrends.

So sprach DI Hubert Fechner, MAS, MSc. über Zukunftsperspektiven der Solartechnik, wie auch Dr. Hans Kronberger der den zukünftigen Weg der Photovoltaik in Österreich thematisierte. Auskunft über den neuesten Stand der Technik gaben DI Philip Ohnewein am Beispiel Solarthermische Speicher, Ing. Josef Jenni zum Thema „harmonische Integration der Solarwassertanks in die Inneneinrichtung für überwiegendes Beheizen mit Solar“ und Univ.-Prov. DI Dr. Reinhold W. Lang, Institut für Polymerwerkstoffe, JKU Linz zu „Neuen Materialien in der Solarthermie – Kunststoffe für Design und zur Kostenreduktion“. Mag. Franz Tragner erklärte die Photovoltaik-Integration in mehrgeschossigen urbanen Bauten anhand des Projektes SUNpower City im Auftrag des Klima- und Energiefonds. Urs Kessler gab einen Einblick in die Umsetzung der Photovoltaik in der Praxis.

Das Sonnensymposium vermittelte Information und Wissensaustausch über den aktuellen Stand der Technik sowie die nationale und internationale Marktentwicklung. „Mit der Sonne als unendliche und kostenlose Energiequelle sind Solarenergie und Photovoltaik die Zukunftsenergien Nummer eins“, erklärte Mag. Susanne Schneider-Assion, geschäftsführende Gesellschafterin der ODÖRFER Haustechnik GmbH.

Quelle: Odörfer Haustechnik GmbH / 01.02.2011

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese Webinar: Kundengewinnung

Methoden und erste Schritte zum UX- Champion wurden im Webinar mit Hannes Robier von Youspi am 18. Mai 2020 behandelt. mehr →


Hyperspektrale Bildverarbeitung erobert die Industrie

Bildverarbeitung auf Hyperspektralbasis etabliert sich in immer neuen industriellen Anwendungsfeldern. mehr →


Nachlese: Webinar „Märkte und Strategien im Wandel“

Erfolgreiche Strategien für den Export in der Krise stellte Roland Berger München in diesem Webinar vor. mehr →