Rückblick: Unterstützung innovativer Energie- und Gebäudetechnologien – Dokumentation des Info-Workshops zum aws-Programm tec4market

23. Dezember 2014

 

Zur Unterstützung der Markteinführung und Internationalisierung innovativer Energie- und Gebäudetechnologien, die z.B. im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms „Haus der Zukunft“ erarbeitet worden sind, hat die aws die Förderschienen study2market und tec4market entwickelt. In zwei Workshops wurden die beiden Förderschienen sowie weitere aws-Unterstützungsinstrumente innovativen Unternehmen vorgestellt. Für das Programm tec4market stehen bis 2016 2 Mio. […]


 

Zur Unterstützung der Markteinführung und Internationalisierung innovativer Energie- und Gebäudetechnologien, die z.B. im Rahmen des Forschungs- und Innovationsprogramms „Haus der Zukunft“ erarbeitet worden sind, hat die aws die Förderschienen study2market und tec4market entwickelt. In zwei Workshops wurden die beiden Förderschienen sowie weitere aws-Unterstützungsinstrumente innovativen Unternehmen vorgestellt.

Für das Programm tec4market stehen bis 2016 2 Mio. Euro, für study2market steht 1 Mio. Euro zur Verfügung. Über tec4market kann beispielsweise das Screening zu Schutzrechten, die Erstellung von Studien oder die Errichtung internationaler Pilot- und Demonstrationsanlagen gefördert werden. Die Dokumentation des Workshops bietet sämtliche Präsentationen zur Nachlese.

Nähere Informationen
Quelle: ÖGUT – Österreichische Gesellschaft für Umwelt und Technick

 

Weitere News zu diesem Thema

Jetzt bei greenstart einreichen!

Booster für grüne Geschäftsideen in den Bereichen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Mobilität und Landwirtschaft. mehr →


100 Millionen für Radverkehr

Gemeinsam investieren Land Steiermark und Stadt Graz bis zum Jahr 2030 rund 100 Millionen Euro in ein breites Maßnahmenpaket für den Radverkehr. mehr →


Nachlese: Green Tech Innovators Club

Rund 110 Expertinnen und Experten aus allen Branchen folgten am 8. Oktober der Einladung der IV Steiermark, der TU Graz und des Green Tech Clusters zum Green Tech Innovators Club. mehr →