Recyclinglösungen weltweit im Einsatz

11. Februar 2019

 

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ hat zwei große Recyclingaufträge an Land gezogen. Der erste Auftrag umfasst eine komplette Recyclinganlage für Reifen in Deutschland, die Pkw- und Lkw-Altreifen bis zu einem maximalen Durchmesser von 1.200 mm und einer Breite von 300 mm verarbeitet. Der komplette Reifenrecycling-Prozess kann in etwa eine Tonne Granulat pro Stunde produzieren. Der zweite Auftrag beinhaltet die Lieferung einer kompletten Recyclinganlage zur Kühlgeräteaufbereitung an den Branchenriesen Remondis in Frankreich. Die daraus gewonnenen Fraktionen wie Eisen, Aluminium, Kupfer, Kunststoff und Polyurethan werden wieder direkt dem Wirtschaftskreislauf zugeführt.


 

ANDRITZ liefert Recyclinganlage zur Kühlgeräteaufbereitung an Remondis

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Remondis Electrorecycling SAS den Auftrag zur Lieferung einer kompletten Recyclinganlage zur Kühlgeräteaufbereitung für deren Rückbauzentrum in Saint Thibault, Frankreich. Herzstück der neuen Anlage wird der Cross-Flow Shredder QZ sein, der Kühlschränke und Gefriertruhen bis zu einem Maximalgewicht von 100 kg je Gerät verarbeiten kann. Die Inbetriebnahme der neuen Recyclinganlage ist für das erste Quartal 2019 geplant.

Hier finden Sie weitere Informationen

 

ANDRITZ liefert Reifen-Recyclinganlage an Pyrum Innovations AG

Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ erhielt von Pyrum Innovations AG den Auftrag zur Lieferung einer kompletten Reifen-Recyclinganlage für deren Thermolyse-Anlage in Dillingen, Deutschland. Mit der neuen Recycling-Ausrüstung werden Pkw- und Lkw-Altreifen bis zu einem maximalen Durchmesser von 1.200 mm und einer Breite von 300 mm verarbeitet. Die Inbetriebnahme der neuen Recyclinganlage ist für Frühling 2019 geplant.

Hier finden Sie weitere Informationen

Cross-Flow Shredder QZ, das Herzstück der neuen Anlage (ANDRITZ)

ANDRITZ Universal Granulator UG (ANDRITZ)

 

Weitere News zu diesem Thema

Zukunftstag: Erweiterte Horizonte

Am 6. Mai 2020 richten wir unseren Blick nach oben und bleiben mit beiden Beinen fest am Boden stehen. Wir erweitern Horizonte und feiern den Pioniergeist der steirischen Unternehmen von gestern, heute und morgen. mehr →


Arena der Gründerinnen

Steirische Innovationen aus Frauenhand gesucht: Der Startup-Wettbewerb für Steirerinnen. Die besten Teams erhalten interessante Benefits. mehr →


Deep-Learning meets Robotertechnologie

Der Bildverarbeitungsspezialist EVK und das schwedische Unternehmen OP Teknik haben gemeinsam eine Lösung für das effiziente Sortieren von Bau- und Abbruchabfällen entwickelt. mehr →