Produktion der Zukunft – 4. Ausschreibung

17. Mai 2013

 

 

Um den vielfältigen Anforderungen zu entsprechen werden im Rahmen der 4. Ausschreibung FTI-Initiative Produktion der Zukunft themenspezifische und themenoffene Formate in einem passenden Mix an Förderinstrumenten angeboten. Frühere Ausschreibungen wurden unter dem Programmtitel “Intelligente Produktion” angeboten.

Im Rahmen der FTI-Initiative Produktion der Zukunft stehen 2013 insgesamt 22 Millionen EURO Budget zur Verfügung.

Einreichfristen:
Einreichfristen Themenspezifische Ausschreibungsschwerpunkte:
12. September 2013, 12:00 Uhr

Einreichfrist zur Studie Potenzialerhebung für Leitprojekte:
16. Juli 2013, 12:00 Uhr
Einreichfrist Themenoffene Ausschreibungen:
BRIDGE: 5. September 2013, 16:00 Uhr
Basisprogramm: laufende Einreichmöglichkeit

Eine detaillierte Angabe zu den themenspezifischen Ausschreibungsschwerpunkten und den themenoffenen Ausschreibungen finden Sie im zu Grunde liegenden Ausschreibungsleitfaden zur FTI-Initiative Produktion der Zukunft im Downloadcenter.

Operative Ziele der Ausschreibung
Die folgenden operativen Ziele der FTI-Initiative Produktion der Zukunft sind
wesentlich für die Einreichung im Rahmen eines themenspezifischen
Ausschreibungsschwerpunktes sowie für die themenoffenen Einreichmöglichkeiten:

Ziel 1: Effiziente Ressourcen- und Rohstoffnutzung sowie effiziente
Produktionstechnologien
Ziel 2: Flexibilisierung der Produktion
Ziel 3: Herstellung hochwertiger Produkte

Themenspezifische Ausschreibungsschwerpunkte
Insgesamt sind 6 Förderschwerpunkte mit Einreichfrist am 12.09.2013 definiert. Diese
sind dem Ausschreibungsleitfaden zur FTI-Initiative Produktion der Zukunft im Downloadcenter zu entnehmen.

1. Leistungsfähige, ressourceneffiziente und robuste Produktionsprozesse
2. Automatisierte Fertigungssysteme für die wandlungsfähige, flexible Produktion
3. High-Tech-Materialien, Oberflächen und Nanotechnologie
4. Mensch-Maschine-Interaktion und Planungs- und Simulationswerkzeug
5. Kritische Rohstoffe, Recycling und Substitution
6. Biobased Industry

Es werden weiters drei Studien zu folgenden Themen finanziert:
Studie: Potenzialerhebung für österreichische Leitprojekte im Themenfeld
Produktion (Einreichfrist 16.7.2013, 12:00 Uhr)
Studie: Potenzialerhebung Lasertechnik (Einreichfrist 12.9.2013, 12:00 Uhr)
Studie: Quantitative und qualitative Identifikation von relevanten sekundären
Stoffströmen (Einreichfrist 12.9.2013, 12:00 Uhr

Quelle: FFG
Nähere Informationen finden Sie hier.

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Green Tech Summit 2020

Am 16. September fand der Green Tech Summit 2020 in den Wiener Börsesälen statt, wo sich rund 50 Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer von Umwelt-Leitunternehmen mit Bundesministerin Gewessler trafen, um konkrete Anregungen für künftige Schritte zu geben. Wir haben für Sie die fachlichen Diskussion dokumentiert und zusammengefasst. mehr →


The Future of Climate & Circular Solutions

Beim Stanford University-Expertentalk und bei den anschließenden Strategie-Workshops, trafen sich namhafte ForscherInnen und UnternehmerInnen gemeinsam mit dem ICS und dem Green Tech Cluster, um über technologische Highlights und Lösungen für eine grünere Kreislaufwirtschaft zu sprechen. mehr →


100 % für den Klimaschutz – Das Green Tech Valley wächst weiter

Innovativer Klimaschutz ist Konjunkturmotor für steirische Green Tech Unternehmen: Im Green Tech Valley, am global führenden Hotspot für Climate & Circular Solutions, entstehen neue technologische Maßstäbe. mehr →