Wasserdampf- und Kondensatsysteme

Diese Systeme sind mitunter die aufwendigsten Elemente eines industriellen Energieversorgungssystems. Konzepterstellung, Planung, Angebotseinreichung und Überwachung.

Dampf ist allgegenwärtig - es gibt in unserer industrialisierten Welt kaum einen Gewerbe- oder Industriebetrieb, in dem nicht Dampf in der Produktion oder zur Beheizung eingesetzt wird. In der Regel gehören Dampf- und Kondensatsysteme zu den komplexesten Bestandteilen betrieblicher Energieversorgungssysteme. Sie erfordern nicht nur im Betrieb und in der Instandhaltung, sondern bereits bei der Planung großen Aufwand und Sorgfalt.

Die Einsparungsmöglichkeiten durch Optimierungsmaßnahmen sind vielfältig – nicht nur der Brennstoffeinsatz, sondern auch der Bedarf an elektrischer Energie, der Wasserbedarf, der Abwasseranfall sowie der Chemikalieneinsatz bieten Optimierungspotenziale, wobei im Sinne einer gesamtheitlichen Betrachtung immer alle Teilbereiche des Dampf- und Kondensatsystems einbezogen werden müssen (Dampferzeugung, Dampfverteilsystem, Dampfverbraucher sowie Kondensatsystem).

zur Produktwebsite →

   
Asperngasse 2-4
8020 Graz, Österreich
Ihre Kontaktperson zur Lösung
Thomas Ebner