Green Tech Magazine (Ausgabe 14, 2013): Energiespeicher – Effizienter – Einsetzen

 

Die Umsetzung der Energiewende wird kein Selbstläufer. Eine Vielzahl von Barrieren gilt es zu überwinden; viele neue Herangehensweisen und Lösungen zu entwickeln. Eine aktuelle Hürde, die hier genommen werden muss, ist die elektrische und thermische Energiespeicherung. Erst sie ermöglicht einen großflächigen Umstieg auf Erneuerbare. Technologien aus dem Green Tech Valley tragen dazu bei. (Seite 4).

Doch nicht nur effiziente Lagerstätten unterstützen die Wende. Ein zentraler Punkt ist und bleibt die Einsparung von Strom und Wärme. Und da 40 % davon allein im Gebäudebereich verbraucht werden, gilt es gerade hier den Effizienz-Hebel anzusetzen. Mit der Energieeffizienzrichtlinie der EU ist die Basis gelegt. Eine Vielzahl an Innovationen und Demoprojekten in der Steiermark zeigt die bereits vorhandenen technischen Lösungen. (Seite 6).

Um all diese Innovationen und technischen Fortschritte weltweit zu transportieren – und von möglichst vielen Menschen nutzbar zu machen, werden internationale Kooperationen und Vernetzungen immer wichtiger. In Clustern und technischen Netzwerken wird Know-how gebündelt und kann für Technologieanbieter und -suchende jederzeit abgerufen werden. Der Cluster ECO WORLD STYRIA versteht sich dabei als Wegbereiter, der den heimischen Unternehmen globale Chancen eröffnet, aber auch internationalen Firmen steirische Innovationen näherbringt. (Seiten 9 und 15).

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein nachhaltiges Lesevergnügen mit dieser Ausgabe des ECO WORLD MAGAZINES.

 
Zurück zur Übersicht