Patternshift – Studie zum Thema Innovation und Start-ups

23. November 2017

 

Wie können Start-ups und Großunternehmen erfolgreich zusammenarbeiten? Nutzen Sie die Chance, Ihre Standpunkte in einer Studie einfließen zu lassen und danach die Ergebnisse zu erhalten.


 

Die Studie

Träger der Studie ist die Warp-Innovation OG, die durch namhafte Studienpartner unterstützt wird (Details unter http://warp-innovation.com/ sowie https://www.patternshift.eu/partner).  Wissenschaftliche Partner dieser Studie sind die Wirtschaftsuniversität Wien (Gründerzentrum) und die New Design Universität St. Pölten.

Die Befragung soll zu Erkenntnissen führen, auf deren Basis ein nachhaltiges, nutzenorientiertes Zusammenwirken zwischen etablierten und aufstrebenden Organisationen ermöglicht wird.

Die Einladung zur Teilnahme an der Umfrage richtet sich an Unternehmen, Gründer und Start-ups aller Branchen, an Dienstleister in den Bereichen Consulting, Incubators, Accelerators sowie an Investoren wie etwa Business Angels, Crowd Investing und Venture Capital als auch Private Equity.

Unter folgendem Link gelangen Sie zur Befragung.

Next steps

Die Möglichkeit zur Teilnahme an der Umfrage besteht bis 01.12.2017. Auf Basis der einlangenden Inputs werden ab Mitte Jänner 2018 erste Ergebnisse vorliegen und zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus sind Veranstaltungen zur Präsentation und Diskussion der Studie vorgesehen.

 

 

Kontakt:

Als Ansprechpartnerin für nähere Informationen steht Frau Gertrude Neubauer sehr gerne zur Verfügung (Mail: gerti.neubauer@gmail.com, Tel.:  0676/9746551).

 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Green Tech Innovators Club

Rund 110 Expertinnen und Experten aus allen Branchen folgten am 8. Oktober der Einladung der IV Steiermark, der TU Graz und des Green Tech Clusters zum Green Tech Innovators Club. mehr →


Jetzt bei greenstart einreichen!

Booster für grüne Geschäftsideen in den Bereichen Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Mobilität und Landwirtschaft. mehr →


20 Jahre exzellente Forschungsleistung

Forschungsstandort Weiz übertrifft nach 20 Jahren alle Erwartungen. Das Institut MATERIALS von JOANNEUM RESEARCH leistet hervorgegangene Arbeit. mehr →