post

NEWsletter Energie- und Umwelttechnik, Juni 2011

7. Juli 2011

 

 

Der NEWsletter Energie- und Umwelttechnik bietet Ihnen News aus der Forschung, der Wirtschaft und den Netzwerken sowie relevante Termine.

Ihr NOEST, ECO und WIN Team

Inhalt (die Artikel finden Sie im NEWsletter-Download am Ende dieser Seite):

Forschung
    Neuer F&E Call – Intelligente Produktion – 1. Ausschreibung
    Neuer F&E Call – Neue Energien 2020 – 5. Ausschreibung
    klima:aktiv Passivhaus für die Holzregion Murau
    Startschuss für den Österr. Klimaschutzpreis 2011
    7 steirische Städte auf dem Weg zur Smart City
    „ZERsiedelt“ Ergebniss: Graue Energie im Wohnbau relavant
    EAO-Projekt für Erneuerbare Energie und Energieeffizienz in Tourismusbetrieben

Wirtschaft
    FIBAG: Kooperation mit globalem Top-50 Forscher für günstige Solarfassaden
    Neue enbasys-Biogasanlage für schwierigen Industrieabfall
    ecoliGhts PV-Straßenlaternen erhellen Salzburger Urlaubsort
    Binder+Co holt Glas aus Müllverbrennungsschlacke
    Saubermacher eröffnet ECOPORT und fährt mit 1. Gas-LKW
    Auszeichnungen für E1 Pfund und Odörfer

Netzwerk
    Smart Grids und Smart Cities beim NOEST Energy Lunch
    ECO Technologie Round-Table „Internet der Dinge“
    Zahlreiche Projekte für ECO Innovation
    ECO Förderungs-Update am 28. Juni in Graz
    ECO: Neuer Green Tech Valley Guide mit 100 Top Umwelttechnologien
    Neues WIN-Beratungsprogramm GreenIT

 

Weitere News zu diesem Thema

Start für Einreichung zum Green Tech Summer Graz 21

Du studierst an einer Uni oder Hochschule und hast eine Idee für ein Klimaschutz-Startup? Dann bewirb dich für den Green Tech Summer Graz! mehr →


Nachlese: Webinar New&Integrated Mobility

Im Green Tech Radar Webinar vom 23.02.2021 wurden zukünftige Geschäftschancen an der Nahtstelle von Energie & Mobilität aufgezeigt sowie aktuelle Entwicklung und Trends vorgestellt. mehr →


Green Tech Valley ist globales Labor für digitale Kreislaufwirtschaft

Neue Forschungs- und Entwicklungsprojekte im industriellen Konsortium „circulAr fuTure“ heben den Süden Österreichs auf die Weltbühne. 10 Partner arbeiten gemeinsam an der Vision einer durchgängig digitalisierten Kreislaufwirtschaft mit deutlich höheren Recyclingraten. mehr →