Neue Foerderungs- und Finanzierungsprogramme der Steirischen Wirtschaftsförderung

6. Oktober 2011

 

Erfolgs!Duo – Die Förderung für Investitionen von erstmaligen Arbeitgeber-BetriebenRund 30.000 Einpersonenunternehmen (EPU) tragen jeden Tag viel zum Unternehmergeist in der Steiermark bei. Manche von ihnen sind überzeugte AlleinunternehmerInnen, viele wollen schon bald die erste Mitarbeiterin / den ersten Mitarbeiter aufnehmen. Das Förderungsprogramm Erfolgs!Duo unterstützt EPU mit bis zu 2.500 Euro dabei, einen neuen Arbeitsplatz zu […]


 

Erfolgs!Duo – Die Förderung für Investitionen von erstmaligen Arbeitgeber-Betrieben

Rund 30.000 Einpersonenunternehmen (EPU) tragen jeden Tag viel zum Unternehmergeist in der Steiermark bei. Manche von ihnen sind überzeugte AlleinunternehmerInnen, viele wollen schon bald die erste Mitarbeiterin / den ersten Mitarbeiter aufnehmen. Das Förderungsprogramm Erfolgs!Duo unterstützt EPU mit bis zu 2.500 Euro dabei, einen neuen Arbeitsplatz zu schaffen. Die Förderung gilt für alle Investitionen – vom neuen Computer bis zum Schreibtischsessel.




Start!Klar – Die Förderung für die Selbstständigkeit


Die eigene Chefin / der eigene Chef sein, das ist für immer mehr SteirerInnen Beruf und Berufung zugleich. Mehr als 3.500 Menschen machen sich im Land jedes Jahr auf den Weg in die Selbstständigkeit, den die SFG mit dem Förderungsprogramm Start!Klar unterstützt. Zuschüsse gibt es für jene, die sich zum ersten Mal in der Steiermark selbstständig machen, gefördert werden dabei die Beratung im Vorfeld, die Qualifizierung für die kommenden Aufgaben und Investitionen in den neuen, den eigenen Betrieb. Der Beratungskostenzuschuss beträgt bis zu 50 %, der Qualifizierungszuschuss 30 %. Investitionen werden für innovative GründerInnen mit bis zu 30 % gefördert, für gewerbliche GründerInnen mit 12,5 %.




Geistes!Blitz – Die Förderung für Forschung, Entwicklung und kreative Impulse

Forschung & Entwicklung sind in vielen Unternehmen der Schlüssel zur Innovation. Mit dem Förderungsprogramm Geistes!Blitz wird der Weg zu neuen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen vielfältig gefördert. Drei Programmschienen ebnen den Weg zur seriellen Produktion: In der Programmschiene „Innovations-Impuls“ gibt es Beratunsgkostenzuschüsse für Vorfeldmaßnahmen wie z.B. Diplomarbeiten, Analysen, Strategieentwicklung & Co. In der Programmschiene „Innovations-Contact“ wird der internationale Technologietransfer, etwa durch den Einstieg in ein europäisches F&E-Projekt, gefördert. In der Programmschiene „Innovations-Performance“ werden erste Umsetzungsschritte finanziell unterstützt – von der Produktentwicklung über den Prototypenbau bis zur betrieblichen F&E. Hier können auch Sach- und Personalkosten gefördert werden. Die Förderungshöhe kann bis zu 40 % betragen.




Weiter!Bilden – Die Förderung für Wissenszuwachs im Bereich Internationalisierung und Unternehmensentwicklung

Wissen ist die Währung des 21. Jahrhunderts – und Weiterbildung die dazugehörige Noten-Bank! Damit Betriebe in ihrem Wachstum, bei Innovationen und im Export weiterkommen, fördert die SFG betriebliche Qualifizierungsmaßnahmen mit dem Förderungsprogramm Weiter!Bilden. Wenn MitarbeiterInnen oder auch die Unternehmerin / der Unternehmerselbst Schulungen im Bereich Technologie, Export oder Betriebswirtschaft in Anspruch nehmen, gibt es 30 % Zuschuss (jedoch max. 1.800 Euro) zu den Weiterbildungskosten. Kleinst und Kleinunternehmen können ein Ansuchen und Mittelunternehmen können zwei Ansuchen pro Kalenderjahr einreichen.


 

Weitere News zu diesem Thema

Nachlese: Green Tech Innovators Club Digital

Auch im Home-Office versorgen wir Sie weiter mit unseren F&E-Dienstleistungen, aber in angepasster und digitaler Form. Daher veranstalteten wir am Donnerstag, den 02. April 2020 einen „Green Tech Innovators Club Digital“. Einen besonderen Fokus legten wir auf die Herausforderungen, die sich aktuell für Akteurinnen und Akteure im F&E-Bereich ergeben. mehr →


Nachlese: Webinar „Online Meetings und Workshops effektiver gestalten“

Viele von Ihnen arbeiten nun im Home-Office, das Online-Meeting ist damit der Kern der Zusammenarbeit im Team und mit Kunden. mehr →


Sensoreier warnen vor Bränden

Beim studentischen Hackathon „Green Tech Jam 2020“ tüftelten Studierende an neuen Produkten und Dienstleistungen für Green Tech Unternehmen. mehr →