Neue Förderung für symmetrische Breitbandanschlüsse

4. Juli 2017

 

Five young people running their coding startup company. Working from the house like business incubator. Sitting and collaborating. Using their laptops for coding. Selective focus to young man with glasses talking to his coworker. Shot with Canon EOS 5Ds.

Die Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung der Stadt Graz bietet ab sofort eine neue Förderung Grazer Kleinstbetriebe: unterstützt werden die laufenden Kosten für Hochleistungsdatenanschlüsse.


 

 Die wichtigsten Eckpunkte:

  • mindestens 10/10 Mbit symmetrisch
  • Förderung beträgt 50% der monatlichen Nettokosten
  • maximal jedoch € 200,- pro Monat
  • 6 bis maximal 12 Monate·
  • max. 10 MitarbeiterInnen
  • nicht auf bestimmten Branchen beschränkt

Ziel der neuen Förderung ist es, für innovative Kleinstbetrieb den Kostenfaktor „Highspeed-Internet“ zu reduzieren.

Weitere Informationen auf wirtschaft.graz.at.

 

Mag. Andreas Morianz
Stadt Graz, Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung
Stigergasse 2 (Mariahilfer Platz)
8020 Graz
Tel.: +43 316 872 – 4820
Fax: +43 316 872 – 4809
E-Mail: andreas.morianz[at]stadt.graz.at

 

Weitere News zu diesem Thema

Zukunftstag: Erweiterte Horizonte

Am 6. Mai 2020 richten wir unseren Blick nach oben und bleiben mit beiden Beinen fest am Boden stehen. Wir erweitern Horizonte und feiern den Pioniergeist der steirischen Unternehmen von gestern, heute und morgen. mehr →


VPZ gewinnt Verpackungs-Oscar

Zum zweiten Mal in Folge konnte das VPZ Verpackungszentrum die Jury des WorldStar Packaging Award, dem Oscar der internationalen Verpackungsindustrie, mit einem Produkt überzeugen. mehr →


Arena der Gründerinnen

Steirische Innovationen aus Frauenhand gesucht: Der Startup-Wettbewerb für Steirerinnen. Die besten Teams erhalten interessante Benefits. mehr →